Junges Ehrenamt

Einmalige Erlebnisse: Mit Hansi Flick an der Theke über Fußball diskutieren

Intensiver Austausch bei der Auftaktveranstaltung "Junges Ehrenamt im FVN" in der Sportschule Wedau in Duisburg.
20. Januar 2020 VerbandsmeldungenText: Thomas Palapies-Ziehn (Text und Fotos)
Einmalige Erlebnisse: Mit Hansi Flick an der Theke über Fußball diskutieren
Bildquelle: FVN
Gruppenfoto bei der Auftaktveranstaltung "Junges Ehrenamt im FVN" in der Sportschule Wedau in Duisburg.

Ein entspanntes Thekengespräch mit dem aktuellen Bayern München-Trainer Hansi Flick zum Thema Fußball führen: Über dieses Erlebnis berichteten einige junge Ehrenamtler bei der Auftaktveranstaltung „Junges Ehrenamt im FVN“ am Samstag, 18. Januar, im Konferenzsaal der Sportschule Wedau in Duisburg. Ein Dutzend junge Menschen, die sich in Vereinen engagieren, waren der Einladung gefolgt.

Einige der jungen Ehrenamtler, die von FVN-Vizepräsident Jürgen Kreyer herzlich begrüßt wurden, dürfen sich bereits „Fußballhelden“ nennen. Sie waren von ihren Vereinen für diesen Förderpreis des DFB für junge Ehrenamtliche nominiert worden und hatten sich in ihrem Kreis durchgesetzt. Der Preis war eine fünftägige Bildungsreise nach Barcelona. Neben einem Ausflug ins legendäre Camp Nou-Stadion des FC Barcelona sind dort regelmäßig auch Prominente dabei.

In einer lockeren Gesprächsrunde, moderiert von Dirk Gärtner (Kreisvorsitzender Grevenbroich/Neuss und regelmäßig Begleitperson der FVN-Ehrenamtler in Barcelona), berichteten einige der jungen Ehrenamtler über ihre spannenden Erlebnisse in der spanischen Metropole - und eben auch über die Begegnung an der Theke mit Hansi Flick.

Bei den übrigen jungen Ehrenamtlern - einige sind angehende „Fußballhelden“ und in diesem Jahr in Barcelona dabei - sorgten die Erfahrungsberichte für noch mehr gesteigerte Vorfreude. „Der Trip nach Spanien wird in jedem Fall für bleibende Eindrücke sorgen“, war sich die Gesprächsrunde um Dirk Gärtner einig. „Außerdem ist schon die Nominierung durch den Verein Bestätigung für die Arbeit und macht einen sehr stolz.“

Doch nicht nur Barcelona war Thema bei der Auftaktveranstaltung „Junges Ehrenamt im FVN“. Präsidiumsmitglied Peter Waldinger stellte den jungen Ehrenamtlern das umfangreiche Qualifizierungs-Angebot des Verbandes dar. Verbandssportlehrerin Wiltrud Melbaum erzählte von ihren Auslands-Aufenthalten und den Erfahrungen, die so ein Abenteuer mit sich bringen kann.

In von FVN-Geschäftsstellen-Mitarbeiter Karsten Schröter moderierten Workshop-Phasen erarbeiteten alle Teilnehmer, unterstützt auch von Phil Priem aus dem Verbandsjugendausschuss, Ziele und Themen für die nächsten Veranstaltungen. So gibt es zum Beispiel Interesse an einem Besuch eines Nachwuchsleistungszentrums. Auch der Wunsch nach einem Austausch mit Trainern anderer Sportarten sowie anderen Landesverbänden wurde festgehalten.

Nach mehr als viereinhalb Stunden mit intensiven Gesprächen, Workshop-Phasen und einer kleinen Teambuilding-Maßnahme endete die Auftaktveranstaltung „Junges Ehrenamt im FVN“. Vizepräsident Jürgen Kreyer verabschiedete die Teilnehmer mit den Worten: „Bleiben sie so motiviert wie bisher am Ball! Wir sehen uns bei der nächsten Veranstaltung in diesem Jahr.“

Weitere Bilder von der Auftaktveranstaltung 2020 "Junges Ehrenamt im FVN":

Weitere News zum Thema:

Ansprechpartner zum Thema
in der FVN-Geschäftsstelle

Karsten  Schröter

Karsten Schröter
Senioren- und Frauenspielbetrieb, Schiedsrichterwesen, Ehrenamt & Soziales

0203-7780-204
schroeter@fvn.de

Background:Schröter