Coronavirus-Auswirkungen

Die wichtigsten aktuellen Informtionen zur Corona-Krise im Fußballverband Niederrhein gibt's auf der Themenseite
FVN.de/corona

Juniorenfußball



    Die Jugendarbeit ist eines der bedeutensten Arbeitsfelder des Fußballverbandes Niederrhein. Höchste Qualitätsansprüche gelten hierbei zum einen für die Rahmenbedingungen, um den Kindern am Niederrhein die optimale Spielfläche für den Fußballsport zu bieten, zum anderen an die Mannschaftsbetreuer und Trainer, damit diese den Nachwuchs optimal ausbilden und fördern können.

    Dass die Jugendarbeit zu den elementarsten Aufgaben im Fußball gehört, kann unter anderem dadurch verdeutlicht werden, dass im Jahre 1996 erstmals mehr als 5.000 Jugendmannschaften am Spielbetrieb des Fußballverbandes Niederrhein teilgenommen haben. Zurzeit nehmen 5.346 Mannschaften am Spielbetrieb teil (Quelle: DFB-Mitgliederstatistik 2019).

    Die Jugendordnung des Fußballverbandes Niederrhein regelt die Organisation der Jugendarbeit auf den verschiedenen Ebenen des Verbandes. Grundlage für den Spielbetrieb im Jugendbereich ist die Jugendspielordnung des Westdeutschen Fußballverbandes (WDFV). In dieser Jugendspielordnung sind vor allem die Aufgaben der Verbände, der Kreise und der Vereine bei der Organisation und Durchführung des Spielbetriebes festgelegt. Es wird aufgezeigt, was bei der Erlangung einer Erstspielberechtigung und was bei einem Vereinswechsel zu beachten ist.

    "Fußball ist Zukunft: Dieses Motto des DFB nehmen wir im Fußballverband Niederrhein beim Wort.

    Wie ein Sprichwort besagt, bedeuten Kinder weder wenig noch viel - sie bedeuten alles! Für den Fußballsport bedeuten sie den Fortbestand einer großen Leidenschaft, die das Leben vieler von klein auf begleitet.

    Für die Kinder bedeutet der Fußball Spiel, Spaß, Freundschaft, das Erfahren von Sieg und Niederlage, Motivation und Wir-Gefühl. Dies möchten wir für die Zukunft und für die Kinder des Niederrheins dauerhaft erhalten und Sport und Bewegung weiterhin fördern."

    Peter Frymuth, Präsident des Fußballverbandes Niederrhein

    Spielklassen im Niederrhein


    Aufgrund der Vielzahl von Staffeln in den verschiedenen Altersklassen ist von einer vollständigen Darstellung aller Spielpläne und Tabellen hier auf FVN.de abgesehen worden. Übersichtlich und ständig aktuell sind alle Spielpläne, Ergebnisse und Zwischenstände im DFBnet basierenden Webauftritt FUSSBALL.DE zu finden.

    Hier die höchste Spielklassen im FVN-Juniorenfußball:

    Ansprechpartner


    Kurtz

    Michael Kurtz
    Mitglied im Präsidium, Mitglied im Beirat, Vorsitzender Verbandsjugendausschuss

    02058-80463
    mmmmkurtz@gmx.de

    Michael Kurtz
    Arndt

    Lothar Arndt
    Mitglied Kommission Jugendspielbetrieb (Staffelleitung Niederrheinliga und Niederrheinpokal A- bis C-Junioren)

    0171-1866672
    lothararndt57@yahoo.de
    lothar.arndt@fvn.evpost.de

    Lothar  Arndt
    Fröhlich

    Jens Fröhlich
    Jugendbildungsreferent

    0203-7780-205
    froehlich@fvn.de

    Jens Fröhlich

    Nachrichten zum Jugendfußball


    • Bildquelle: Volker Nagraszus

      Corona-Krise

      Nächster Schritt: 5 gegen 5 möglich, regulärer Spielbetrieb weiterhin nicht

      Die NRW-Landesregierung hat weitere Lockerungen für den Sport in der Corona-Krise ab Pfingstsamstag, 30. Mai, auf den Weg gebracht.
    • Kinderfußball

      Webinar zu neuen Spielformen im Kinderfußball am 18. Juni

      Verbandssportlehrer Udo Hain und Gerd Bode geben Tipps zu den neuen Wettspielformen sowie zur Umsetzung im FVN. Das Webinar ist kostenlos.
    • Bildquelle: Daniel Matic

      Jugendfußball

      Michael Kurtz: "Für Corona lagen keine Pläne in der Schublade"

      Der Vorsitzende des Verbandsjugendausschusses nimmt im Interview ausführlich Stellung zur aktuellen Situation im Jugendfußball.
    • Bildquelle: FVN

      Corona-Krise

      Mit überwältigender Mehrheit: Niederrhein-Vereine stimmen für Saisonabbruch

      Die überwältigende Mehrheit der FVN-Vereine hat sich für einen Abbruch der Saison 2019/2020 ausgesprochen. Das ist das Ergebnis einer Abstimmung.
    • Bildquelle: Rüdiger Zinsel

      Länderpokal-Klassiker

      Länderpokale mit Marc-André ter Stegen, Amin Younes und Co.

      In den vergangenen Jahren haben gleich mehrere aktuelle Stars ihre Fußstapfen bei Turnieren in der Sportschule Wedau hinterlassen.
    • Bildquelle: FVN

      Corona-Krise

      Kontaktloses Training ja, Spielbetrieb nein

      "Von der Durchführung eines normalen Spielbetriebs sind wir im Amateurfußball noch weit weg", sagt FVN-Präsident Peter Frymuth. Mit geregeltem Spielbetrieb bis zum Beginn der Sommerferien kann nicht gerechnet werden.

      Nächstes Thema:  Angebote des FVN