Gesellschaftsthemen


 

"Fußball ist mehr als ein 1:0!"

 

Das Lebensmotto des ehemaligen DFB-Präsidenten Egidius Braun ist auch Grundlage für das soziale Handeln des Fußballs am Niederrhein: Fußball ist weit mehr als das, was sich auf dem Platz abspielt.

Der Fußball bedeutet durch seine besondere gesellschaftliche Bedeutung eine daraus erwachsene soziale Verantwortung. Die Grundsätze für einen fairen Umgang untereinander sind daher ebenso grundlegend für den Fußball am Niederrhein, wie die Dankbarkeit denen gegenüber, die ihr Herzblut in den Sport stecken.

Das Ehrenamt, Antrieb und Basis für Gesellschaft und Sport, verdient für die besondere gesellschaftliche Bedeutung auch eine besondere Anerkennung.

Unter anderem Fair Play, Ehrenamt - aber auch ebenso das Engagement für gewalt- und diskriminierungsfreien Sport - stehen unter den folgenden aufgeführten Punkten im Fokus.

Aktuelle Nachrichten zum Thema


  • Coronavirus

    Corona-Krise: Die Auswirkungen auf den Fußball im Überblick

    Das Coronavirus und die Folgen für den Fußball. Was passiert in welchem Wettbewerb? Hier die wichtigsten Infos von Nationalelf bis Amateurfußball.
  • Coronavirus

    DFB-Merkblatt: Kurzarbeit in Vereinen und Verbänden

    Kurzarbeit steht zunehmend im Fokus. Was sollten Vereine und Verbände dazu wissen? Der DFB hat ein Merkblatt mit den wichtigsten Infos erstellt.
  • Bildquelle: DFB

    Coronavirus

    DFB-Schatzmeister Osnabrügge: "Wir ergreifen alle uns möglichen Maßnahmen"

    Wie kann der DFB seine Mitgliedsverbände wie den FVN und die Vereine in der Corona-Krise unterstützen? Was ist möglich? Hier ein aktuelles Interview.
  • Coronavirus

    100.000 Euro: DFB-Stiftung Sepp Herberger und Tah starten Corona-Nothilfefonds

    Antragsberechtigt sind Personen, die sich haupt- oder ehrenamtlich im FVN, in Untergliederungen (z.B. Schiedsrichtervereinigungen) und Vereinen engagieren.
  • Bildquelle: Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration

    Service

    Informationen zum Coronavirus in mehreren Fremdsprachen

    Die Bundesregierung informiert über den aktuellen Stand zum Coronavirus in vielen verschiedenen Sprachen.
  • Bildquelle: FVN

    Coronavirus

    Kein Spielbetrieb im Fußballverband Niederrhein bis zum 19. April

    FVN reagiert auf Coronavirus-Entwicklung und entscheidet in Abstimmung mit Kreisen, Spielbetrieb im Jugend- und Seniorenbereich ab sofort zu unterbrechen.

    Nächstes Thema:  Behindertenfußball & Inklusion