Gesellschaftsthemen


 

"Fußball ist mehr als ein 1:0!"

 

Das Lebensmotto des ehemaligen DFB-Präsidenten Egidius Braun ist auch Grundlage für das soziale Handeln des Fußballs am Niederrhein: Fußball ist weit mehr als das, was sich auf dem Platz abspielt.

Der Fußball bedeutet durch seine besondere gesellschaftliche Bedeutung eine daraus erwachsene soziale Verantwortung. Die Grundsätze für einen fairen Umgang untereinander sind daher ebenso grundlegend für den Fußball am Niederrhein, wie die Dankbarkeit denen gegenüber, die ihr Herzblut in den Sport stecken.

Das Ehrenamt, Antrieb und Basis für Gesellschaft und Sport, verdient für die besondere gesellschaftliche Bedeutung auch eine besondere Anerkennung.

Unter anderem Fair Play, Ehrenamt - aber auch ebenso das Engagement für gewalt- und diskriminierungsfreien Sport - stehen unter den folgenden aufgeführten Punkten im Fokus.

Aktuelle Nachrichten zum Thema


  • Bildquelle: DFB

    Masterplan Amateurfußball

    FVN-Ehrenamtlerin Christiane Weidemann: "Am besten eine App für alles"

    Funktionärin von BW Fuhlenbrock aus dem Kreis Oberhausen/Bottrop war bei DFB-Workshop zum Thema Digitalisierung im Amateurfußball dabei.
  • Bildquelle: Imago Images

    Klimaschutz

    Die Förderung für Klimaschutzprojekte im Sport ist nun einfacher

    Für die schnellere Umsetzung von Klimaschutzprojekten wie energieeffiziente Flutlichtanlagen hat Bundesumweltministerium Antragstellung vereinfacht.
  • Bildquelle: Uwe Köppen/Stadt Duisburg

    Integration

    SuS Viktoria Wehofen: Ausgezeichnete Integrationsarbeit

    Für sein Engagement für Flüchtlinge ist SuS Viktoria Wehofen erst vom DFB, dann mit dem "Heimat-Preis" der Stadt Duisburg ausgezeichnet worden.
  • Bildquelle: Imago Images

    Regelwerk

    Das ist beim Vereinswechsel im Winter zu beachten

    Auch im Amateurfußball hat der Transfermarkt im Winter noch einmal geöffnet. Was ist zu beachten? Welche Regularien greifen? Hier die Antworten.
  • Bildquelle: TalentAward Ruhr

    Ehrenamt

    Ausgezeichnet: Uni-Professor trainiert Kinder beim BV Altenessen

    Für sein ehrenamtliches Engagement in der Nachwuchsförderung erhielt Frank Striewe den TalentAward Ruhr.
  • Bildquelle: DFB

    Nationalmannschaft

    DFB-"Tor des Jahres 2019": Als Gladbachs Ginter gegen Weißrussland zauberte

    33 Tore erzielte die DFB-Auswahl 2019 - das schönste war Matthias Ginters Hackentreffer im Borussia-Park gegen Weißrussland.

    Nächstes Thema:  Behindertenfußball & Inklusion