Aufgrund Orkanwarnung

Absage für sämtliche Sonntagsspiele ab 14 Uhr

Nachholtermine werden kurzfristig festgelegt
9. Februar 2020 Herrenfußball | Kleve / GeldernText: Holger Tripp/FVN
Absage für sämtliche Sonntagsspiele ab 14 Uhr
Bildquelle: Getty Images (Symbolbild)

Der Verbandsfußballausschuss des Fußballverbandes Niederrhein (FVN) sagt wegen des Sturmtiefs „Sabine“ alle Partien auf Verbands- und Kreisebene ab, die am Sonntag, 9. Februar, für 14 Uhr und später angesetzt waren.

Das Sturmtief "Sabine" soll am heutigen Sonntagnachmittag, 9. Februar, zwischen 16 und 19 Uhr am Niederrhein mit teils orkanartigen Böen (115 Stundenkilometer) ankommen. Dies meldet unter anderem der WDR. Auf diese konkreter werdende Wetterprognose reagiert der Verbandsfußballausschuss (VFA) des FVN und gibt am frühen Sonntagmorgen final bekannt:

Der VFA und der KFA sagen alle Partien ab, die am heutigen Sonntag, 9. Februar, für 14 Uhr und später angesetzt waren. Das bedeutet: Es werden bei Männern (Oberliga, Landesligen, Bezirksligen, Kreisligen) und Frauen auf Verbands- und Kreisebene keine Pflichtspiele und keine Freundschaftsspiele ausgetragen, für die heute die Anstoßzeit 14 Uhr, 15 Uhr und später vorgesehen waren.  Die Nachholtermine für die Partien werden kurzfristig festgelegt.

Die Sonntagsspiele, die bis 14 Uhr angepfiffen und demnach gegen 16 Uhr beendet sein werden, sollten nach derzeitigem Stand ohne größere Probleme wegen des Sturmtiefs über die Bühne gehen können. Sollte es bereits bei den Spielen, die vor 14 Uhr angepfiffen wurden, sehr windig und möglicherweise gefährlich werden, dann dürfen die Mannschaften selbstverständlich auf die Schiedsrichter zugehen und gemeinsam mit den Schiedsrichtern über einen Spielabbruch beraten. 

Weitere News dieser Rubrik