Mädchenfußball

Der Zeitplan für den Virtuellen Tag des Mädchenfußballs am 11. Oktober steht

Los geht's Sonntag ab 11.30 Uhr, letzter Programmpunkt ist ab 14.30 Uhr ein Interview mit zwei Spielerinnen von Bor. M'gladbach - alles LIVE auf Instagram.
9. Oktober 2020 Frauenfußball | Wichtige MitteilungText: Thomas Palapies-Ziehn
Der Zeitplan für den Virtuellen Tag des Mädchenfußballs am 11. Oktober steht
Bildquelle: Collage: FVN

Der Fußballverband Niederrhein (FVN) steht unmittelbar vor einer Premiere. Anlässlich des internationalen Mädchentages der Vereinten Nationen veranstaltet der FVN am Sonntag, 11. Oktober 2020, den “Virtuellen Tag des Mädchenfußballs”. Alle Aktionen können LIVE auf dem FVN-Instagram-Kanal (fvn_fussball) über die Story-Funktion verfolgt werden.

Der Programmablauf steht nun fest: Los geht es ab 11.30 Uhr mit Spielszenen und Interviews, bei denen die neuen Spielformen im Kinderfußball demonstriert sowie von FVN-Mitarbeitern anschaulich erklärt werden. Zweiter Programmpunkt ist um ca. 12 Uhr ein Duell einer FVN-Juniorinnen-Verbandsauswahl mit einer U 13-Jungenmannschaft. Nach Abpfiff stehen um ca. 12.30 Uhr FVN-Trainer Rede und Antwort, unter anderem zum großen Themengebiet “Talentsichtung und -förderung” im Verband.

Die FVN-Challenge (alle Details unten) lösen wir um ca. 13.30 Uhr auf. Eine interaktive Gesprächsrunde ab ca. 14.30 Uhr Uhr mit zwei Spielerinnen des Frauen-Zweitligisten Borussia Mönchengladbach runden den Virtuellen Tag des Mädchenfußballs im Jubiläumsjahr des Frauenfußballs (50 Jahre) ab. Zu Gast sein werden voraussichtlich Alina Busshuven und Isabel Schenk.
 

Das Programm beim Virtuellen Tag des Mädchenfußballs in der Übersicht:

11.30 Uhr: Neue Spielformen im Kinderfußball: Interviews und Spielszenen
12.00 Uhr: FVN-Juniorinnen-Verbandsauswahl vs. U 13-Jungenmannschaft: Spielszenen
12.30 Uhr: FVN-Juniorinnen-Verbandsauswahl vs. U 13-Jungenmannschaft: Interviews
13.30 Uhr: Auflösung der FVN-Challenge
14.30 Uhr: Interview mit Alina Busshuven und Isabel Schenk von Borussia Mönchengladbach

Hinweis: Es kann zu kurzfristigen (zeitlichen) Änderungen im Ablauf kommen. Wir informieren darüber auf Instagram.
 


 

Große FVN-Challenge für alle Mädchenmannschaften: Teilnahmeschluss verlängert
 

Schon jetzt ist für Mädchenmannschaften die Teilnahme an der FVN-Challenge mit attraktiven Sachpreisen möglich. Das Ziel: Als Team innerhalb von15 Sekunden den Ball so häufig wie möglich hochhalten.
 

Die genauen Vorgaben: 

  • Das Weiterspielen des Balles ist mit Fuß, Bein, Kopf oder Oberkörper erlaubt
  • Der Ball darf nicht den Boden oder Gegenstände berühren
  • Die Zeitvorgabe beträgt exakt 15 Sekunden (dies ist die Dauer eines Instagram-Story-Videos)
  • Das Team muss mindestens aus sieben Spielerinnen bestehen und der Ball reihum gespielt werden
     

Den Teilnahmeschluss haben wir noch einmal um 24 Stunden verlängert. Bis Samstag, 10. Oktober, 12 Uhr, muss das Video unter der Verwendung des Hashtags #FVNChallenge und der Vertaggung @fvn_fussball auf Instagram hochgeladen werden. Erwähnt werden muss auch der Verein sowie der Jahrgang.

Eine FVN-Jury prämiert die besten Videos. Belohnt werden aber auch kreative Ideen. Als Belohnung winken tolle Peise wie Bälle und T-Shirts. 

Nächstes Thema:  Fußballkreise