ARAG Niederrheinpokal der Frauen

Auftakt in Solingen und Langenfeld: Zwei Viertelfinalspiele am Freitagabend

Auch Regionalligist Bocholt im Einsatz: Im ARAG Niederrheinpokal der Frauen stehen an diesem Wochenende die ersten Viertelfinalpartien auf dem Programm.
11. Februar 2020 FrauenfußballText: Henrik Lerch
Auftakt in Solingen und Langenfeld: Zwei Viertelfinalspiele am Freitagabend
Bildquelle: Henrik Lerch
Die Auslosung in Düsseldorf ergab diese Paarungen im Viertelfinale des ARAG Niederrheinpokals der Frauen.

Die Auslosung des Viertelfinals im ARAG Niederrheinpokal der Frauen ging Ende Januar in Düsseldorf über die Bühne, an diesem Wochenende stehen die ersten Partien an.

Am Freitagabend, 14. Februar, Anstoß 19.30 Uhr, empfängt der SV Eintracht Solingen die SpVgg Steele 03/09 zum Duell zweier Niederrheinligisten. Zur selben Zeit empfängt Außenseiter HSV Langenfeld aus der Landesliga den BV Borussia Bocholt, Tabellenzweiter der Regionalliga.

Am Karnevalssonntag, 23. Februar, 17 Uhr, treffen Titelverteidiger 1. FC Mönchengladbach aus der Niederrheinliga und Ligakonkurrent VfR Warbeyen aufeinander.

Bislang noch nicht terminiert ist das vierte Viertelfinale zwischen dem Niederrheinligisten SV Hemmerden, kürzlich Zweiter beim ARAG Futsalpokal, und dem Regionalligisten SV Budberg.

Gesucht werden die vier Halbfinalisten, die in zwei Partien am Ostermontag, 13. April, die beiden Endspiel-Teilnehmer ermitteln. Das Finale im ARAG Niederrheinpokal der Frauen 2019/2020 wird am Donnerstag, 21. Mai (Christi Himmelfahrt), ausgetragen.

Weitere Infos zum ARAG Niederrheinpokal der Frauen gibt's hier
 


Weitere News zum Thema:

Nächstes Thema:  Fußballkreise