Datenschutz Impressum

Schiedsrichter-Neulingslehrgang

Digitaler Schiedsrichter-Lehrgang startet am morgigen Dienstag, 30. März

Erneut großer Andrang für den kostenlosen Neulingslehrgang, der in mehreren Online-Seminaren abgehalten wird und am 10. April endet.
29. März 2021 Schiedsrichter | Wichtige MitteilungText: FVN
Digitaler Schiedsrichter-Lehrgang startet am morgigen Dienstag, 30. März
Bildquelle: Volker Nagraszus/Collage: FVN

Die Plätze im digitalen und kostenlosen Schiedsrichter-Neulingslehrgang des Fußballverbandes Niederrhein (FVN) waren begehrt. Mehr als 150 Anmeldungen liegen für den Lehrgang vor, der am morgigen Dienstag, 30. März, startet und in Online-Seminaren während der Osterferien über die Bühne geht. Der Lehrgang endet mit der Prüfung am 10. April.

Im vergangenen Jahr brachte der große Schiedsrichter-Neulingslehrgang des FVN mehr als 100 neue Schiedsrichter*innen hervor. Wegen der Corona-Pandemie hatte dieser damals ebenfalls schon in digitaler Form stattgefunden. 
 



Das Schiedsrichteramt auszuüben, hat viele Vorteile:

  • Die Schiedsrichter-Ausstattung (Trikot, Hose, Stutzen) wird normalerweise vom Verein gestellt
  • Die Fahrtkosten zu den Spielleitungen werden ersetzt
  • Daneben gibt es abhängig von der Spielklasse Aufwandsentschädigungen zwischen z.B. 10 Euro (Jugendspielen), 65 Euro (Oberliga Niederrhein) und 5.000 Euro (Bundesliga)
  • Der Schiedsrichter-Ausweis berechtigt zum freien Eintritt für alle Spiele des DFB, dies gilt auch für alle Bundesligaspiele
  • Die Tätigkeit als Schiedsrichter*In birgt darüber hinaus viele weitere Vorteile für den Sportler*In: gesunde sportliche Betätigung an frischer Luft, Zugehörigkeit zu einer sportlichen Gemeinschaft mit Geselligkeit, Persönlichkeitsbildung, Entschlusskraft, Menschenkenntnis, viele schöne Reisen und viele interessante Charaktere, die man Woche für Woche neu kennenlernt - alle diese erstrebenswerten Dinge bietet das Amt des Schiedsrichters

Weitere Infos zu Schiedsrichter im FVN gibt es hier

Nächstes Thema:  Fußballkreise