Schiedsrichter


Unsere FVN-Schiedsrichter (von links) Kevin Domnick, Dalibor Guzijan, Benedikt Langenberg und Tim Pelzer waren beim Endspiel um den RevierSport-Niederrheinpokal am 25. Mai 2019 beim Wuppertaler SV (1:2 gegen den KFC Uerdingen) im Einsatz.

Unsere FVN-Schiedsrichter (von links) Kevin Domnick, Dalibor Guzijan, Benedikt Langenberg und Tim Pelzer waren beim Endspiel um den RevierSport-Niederrheinpokal am 25. Mai 2019 beim Wuppertaler SV (1:2 gegen den KFC Uerdingen) im Einsatz.

 

Im Bereich des Fußballverbandes Niederrhein e.V. gibt es zur Zeit rund 2.600 Schiedsrichter.

Für deren Aus- und Fortbildung sowie die Förderung und Erhaltung ist der Schiedsrichterausschuss des FVN verantwortlich, dem zur Bewältigung seiner Aufgaben wie zum Beispiel die Spielansetzungen, das Beobachtungs- oder Lehrgangswesen oder die Schiedsrichterwerbung ein Lehrstab und verschiedene Arbeitsgruppen zur Seite stehen.

In den Fußballkreisen des FVN wird der Schiedsrichterbereich durch die jeweiligen Kreisschiedsrichterausschüsse vertreten, denen neben dem Vorsitzenden und den Ansetzern auch die Kreislehrwarte sowie die Jungschiedsrichter-Referenten angehören.

 

Zum Bild rechts:
Unsere Schiedsrichter (von links) Kevin Domnick, Dalibor Guzijan, Benedikt Langenberg und Tim Pelzer
waren beim Endspiel um den RevierSport-Niederrheinpokal am 25. Mai 2019
beim Wuppertaler SV (1:2 gegen den KFC Uerdingen) im Einsatz.

Andreas Thiemann,
Vorsitzender des Schiedsrichterausschusses und
Mitglied des Präsidiums im Fußballverband Niederrhein, sagt:

"Zum Glück zählen die Slogans 'Sei fair zum 23. Mann!' oder 'Ohne Schiri geht es nicht' der Vergangenheit an. Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter sind längst zum fest anerkannten und unverzichtbaren Bestandteil des Fußballspiels geworden.

Unsere Spitzenschiedsrichter sind bestens ausgebildete und athletische Persönlichkeiten, die sich mit intensivem theoretischem und läuferischem Training genauestens auf ihre Aufgaben vorbereiten, um den hohen Anforderungen gerecht zu werden. Sie erfahren im gemeinschaftlichen Miteinander der Fußballfamilie am Niederrhein großen Zuspruch.

Aber nicht nur diese stehen im Fokus der Arbeit des Schiedsrichterausschusses. Noch wichtiger sind diejenigen, die an der wirklichen Basis ihren Job verrichten, also Woche für Woche in den untersten Ligen und bei den Junioren Spielleitungen mit gleich hohem Engagement übernehmen und dafür von Vereinen und Spielern großen Respekt erhalten. Unter ihnen sind viele, die seit Jahren oder Jahrzehnten vom Amt des Schiedsrichters fasziniert sind und diese Begeisterung an unseren Nachwuchs weiter tragen. Nur dadurch lässt sich die Zahl der Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter im FVN auf einem vergleichbar hohen Niveau stabilisieren.

Wenn sich alle am Spiel Beteiligten der Fairness verpflichten, ist Fußball wirklich die schönste Nebensache der Welt. Schiedsrichter inbegriffen!"

  • 07. März 2020
    Jungschiedsrichter-Referententagung
    Sportschule Wedau
  • 06. April 2020 bis
    08. April 2020

    Zentraler Neulingslehrgang für Schiedsrichter
    Sportschule Wedau …mehr

    Zentraler Neulingslehrgang für Schiedsrichter

    Weitere Infos gibt es unter fvn.de/werdeschiedsrichter

  • 20. Juni 2020
    Jungschiedsrichter-Masters
    Kreis Essen
  • 04. Juli 2020
    Tagung Schiedsrichter-Lehrwarte
    Sportschule Wedau
 

Ansprechpartner


Thiemann

Andreas Thiemann
Mitglied im Präsidium, Mitglied im Beirat, Vorsitzender Verbandsschiedsrichterausschuss

02841-54499
andreas.thiemann@arcor.de

Andreas  Thiemann
Dransfeld

Matthias Dransfeld
Büro des Geschäftsführers, Schiedsrichterwesen

0203-7780-201
dransfeld@fvn.de

Matthias Dransfeld
Schröter

Karsten Schröter
Senioren- und Frauenspielbetrieb, Schiedsrichterwesen, Ehrenamt & Soziales

0203-7780-204
schroeter@fvn.de

Karsten  Schröter

Nachrichten zum Schiedsrichterwesen


  • Bildquelle: Dirk Jochmann

    Bundesliga-Schiedsrichter zu Gast

    Außergewöhnlicher Abend mit Sascha Stegemann im Kreis Kempen/Krefeld

    Der 35-Jährige nahm die Einladung nach Krefeld an und gab vor 140 Schiedsrichtern Einblicke in sein Leben als Profi: "Ein Gefühl wie Weihnachten".
  • Bildquelle: FVN

    Schiedsrichter

    Kreis Remscheid gewinnt 32. FVN-Schiedsrichter-Hallenmasters

    Exakt 18 Jahre nach dem letzten Titel: Knapper Finalsieg gegen Duisburg/Mülheim/Dinslaken in Dormagen.
  • Bildquelle: Henrik Lerch

    Schiedsrichter

    FVN-Schiris kämpfen in Dormagen um den Sieg beim Hallenmasters

    An diesem Wochenende 4./5. Januar steht das traditionsreiche FVN-Schiedsrichter-Hallenmasters an. Gespielt wird diesmal in Dormagen.
  • Bildquelle: Dietmar Siegemund

    Bildungsgutscheine

    Vorweihnachtliche Bescherung im Kreis Oberhausen/Bottrop

    Bildungsgutscheine in Höhe von 430 bis 520 Euro gehen an zehn Vereine, die sich besonders für Schiedsrichter engagieren.
  • Bildquelle: Imago Images

    Gewalt im Amateurfußball

    DFB: Maßnahmenpaket gegen Gewalt im Amateurfußball

    Die Präsidenten der Regional- und Landesverbände im DFB haben sich in einer Konferenz auf gemeinsame Ziele und Maßnahmen verständigt.
  • Bildquelle: TSV Nieukerk

    Schiedsrichter

    Überraschung: Bundesliga-Schiedsrichter Winkmann pfeift D-Junioren-Spiel

    Der 46-Jährige auf der Platzanlage des TSV Nieukerk - einen Tag zuvor war er bei Bayern München gegen Leverkusen im Einsatz.

    Nächstes Thema:  Werde Schiedsrichter/in