Futsal

Titelverteidigung geglückt: U 15 der SGS Essen erneut FVN-Futsal-Meister

Im Endspiel in Langenfeld setzten sich die Essener C-Juniorinnen mit 5:0 gegen die DJK Blau-Weiß Mintard durch.
17. Februar 2020 JugendfußballText: Thomas Palapies-Ziehn
Titelverteidigung geglückt: U 15 der SGS Essen erneut FVN-Futsal-Meister
Bildquelle: FVN
Die vier Erstplatzierten auf einem Bild vereint: Die SGS Essen (rote Trikots), BW Mintard (blau), die GSV Moers (gelb) und die TS Rahm (schwarz).

Der FVN-Futsal-Meister bei den C-Juniorinnen heißt SGS Essen. Beim Turnier in der Sporthalle des Konrad-Adenauer-Gymnasiums in Langenfeld setzte sich die favorisierte U 15 der Essenerinnen im Endspiel 5:0 gegen die DJK Blau-Weiß Mintard durch. Beachtlich: Die SGS gewann bei der Veranstaltung am Samstag, 15. Februar, alle sechs Turnierspiele ohne Gegentreffer (34:0 Tore).

Das Spiel um Platz drei war dagegen eine knappe Angelegenheit. Der GSV Moers bezwang dabei die TS Rahm 1:0.

Der GSV Moers vertritt neben Turniersieger SGS Essen und dem Zweitplatzierten aus Mintard die FVN-Farben bei der Westdeutschen Hallenmeisterschaft in der Sportschule Wedau in Duisburg (29. Februar/1. März). Der Sieger der WDFV-Veranstaltung qualifiziert sich wiederum für die DFB-Hallenmeisterschaft 2020 am 14. März, die am Niederrhein in Wuppertal ausgetragen wird.

Bei der Siegerehrung für die C-Juniorinnen der SGS Essen in Langenfeld hatte sich der Bundesligist aus dem Ruhrgebiet etwas Besonderes einfallen lassen: Den Trikotsatz, den das Gewinner-Team zusätzlich zum Siegerpokal bekam, verschenkte die SGS an den Ausrichter TuSpo Richrath.

Damit nicht genug: Auch die B-Juniorinnen der SGS hatten das FVN-Turnier für sich entschieden und einen Trikotsatz erhalten. Diesen übergaben die Essenerinnen nun in Langenfeld an die C-Juniorinnen der TS Rahm, die auf Rang vier gelandet waren.

Alle Ergebnisse und Platzierungen des Turniers gibt es auf FUSSBALL.DE


Weitere News zum Thema:

Ansprechpartner zum Thema
in der FVN-Geschäftsstelle

Jens Fröhlich

Jens Fröhlich
Jugendbildungsreferent

0203-7780-205
froehlich@fvn.de

Background:Fröhlich