Datenschutz Impressum

Oberliga

Verbandssportgericht: Noch keine endgültige Entscheidung im Fall TuRU Düsseldorf

Gremium sieht weiteren Beratungsbedarf. Spiele des TSV Meerbusch und von TuRU Düsseldorf bis zu einer Entscheidung in der Hauptsache abgesetzt.
2. April 2022 Herrenfußball | Wichtige MitteilungText: FVN
Verbandssportgericht: Noch keine endgültige Entscheidung im Fall TuRU Düsseldorf
Bildquelle: Volker Nagraszus/Collage: FVN

Das Verbandssportgericht des Fußballverbandes Niederrhein (FVN) hat im Beschwerde-Fall des Niederrhein-Oberligisten TuRU Düsseldorf noch keine endgültige Entscheidung getroffen.

Nach Eingang einer weiteren Stellungnahme sieht das Verbandssportgericht noch Beratungsbedarf und wird eine Entscheidung in der Hauptsache nicht mehr vor Beginn der ersten angesetzten Spiele in der Auf- und Abstiegsstaffel am Samstag, 2. April 2022, treffen können.

Daher wurden die Spiele der Mannschaften des TSV Meerbusch und von TuRU Düsseldorf in der Auf- bzw. Abstiegsstaffel der Oberliga Niederrhein ab dem 2. April 2022 bis zu einer Entscheidung in der Hauptsache vom Spielplan abgesetzt, da die Entscheidung möglicherweise Einfluss auf die Zuordnung der beteiligten Vereine zur Auf- bzw. Abstiegsstaffel hat.

Nächstes Thema:  Fußballkreise