Oberliga Niederrhein

Oberliga Niederrhein: Hilden gewinnt auch Rückspiel gegen Baumberg

Der VfB klettert dank eines 3:1-Heimsiegs in der Nachholpartie vom 20. Spieltag auf den zehnten Tabellenplatz.
27. Februar 2020 HerrenfußballText: Thomas Palapies-Ziehn
Oberliga Niederrhein: Hilden gewinnt auch Rückspiel gegen Baumberg
Bildquelle: FUSSBALL.DE/Collage: FVN
Dank eines 3:1 gegen die Sportfreunde Baumberg klettert der VfB Hilden auf Platz zehn.

Die Oberliga Niederrhein ist die höchste vom Fußballverband Niederrhein (FVN) organisierte Spielklasse. Die 18 Teams dieser fünften Liga kämpfen gegen den Abstieg in zwei Landesligen und um den Aufstieg in die Regionalliga West - hier ein Lagebericht nach der Nachholpartie vom 26. Februar.

Zwei Duelle, sechs Punkte: Das ist die optimale Bilanz des VfB Hilden nach Hin- und Rückspiel gegen die Sportfreunde Baumberg in dieser Oberliga-Saison. Nach einem 5:1 in der Hinrunde in Baumberg gewann Hilden nun auch das zweite Aufeinandertreffen im heimischen Stadion 3:1 (1:0).

Torschützen für Hilden in der Nachholpartie vom 20. Spieltag waren Fabio Di Gaetano (4.), Oluwabori Ayompo Falaye (51.) und Nick Sangl (58.). Für Baumberg traf Bilal Sezer (86.) zum Endstand. Kurz danach handelte sich Sportfreunde-Kapitän Ivan Pusic (89.) wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte ein.

Hilden holte aus den vergangenen drei Begegnungen sieben Punkte und verbesserte sich auf Tabellenplatz zehn. Baumberg bleibt Siebter.

Mehr Informationen zur Oberliga Niederrhein auf FUSSBALL.DE


 

Weitere News zum Thema:

Nächstes Thema:  Fußballkreise