Niederrheinpokal der Herren und Frauen, 1. Runde

Bezirksligist SGS Essen überrascht den Oberligisten Cronenberger SC

Bei den Frauen liefert A-Kreisligist FC Kray dem Niederrheinligisten Eintracht Solingen beim 1:2 in der 1. Runde einen großen Kampf. Hier alle Ergebnisse.
2. November 2020 Herrenfußball | Wichtige MitteilungText: Thomas Palapies-Ziehn
Bezirksligist SGS Essen überrascht den Oberligisten Cronenberger SC
Bildquelle: SGS Essen/Facebook
Das Ergebnis in Neonrot auf Schwarz auf der Anzeigetafel (links): Herren-Bezirksligist SGS Essen wirft den Cronenberger SC aus dem Niederrheinpokal. Auch im ARAG Niederrheinpokal der Frauen (rechts das neue Logo) wurden Partien der 1. Runde absolviert.

Für die bisher größte Überraschung in der 1. Runde des Niederrheinpokals 2020/2021 der Herren ist die SGS Essen verantwortlich. Die Bezirksliga-Mannschaft der Essener zog am Samstag, 31. Oktober, dank eines 7:6 nach Elfmeterschießen gegen den Oberligisten Cronenberger SC in die 2. Runde ein.

Beim Duell zwischen der SGS und dem CSC auf dem Kunstrasenplatz an der Essener Ardelhütte war es hin- und hergegangen. Calvin Küper (4.) brachte die Gastgeber früh in Führung, Maximilian Eisenbach (29.) glich aus. Dann ging Cronenberg durch einen Treffer von Kouadia Wilfrid Taki (79.) erstmals in Führung, doch Tim Seidel (82.) sorgte mit dem 2:2 für die Verlängerung. Dort wurde es dramatisch: Erneut Eisenbach (93.) brachte den favorisierten Oberligisten scheinbar auf die Siegerstraße. In letzter Sekunde war aber Tim Seidel (120.+3) erneut für die SGS zur Stelle. Das Elfmeterschießen musste die Entscheidung bringen. Das bessere Ende für sich hatte der Außenseiter SGS Essen, nachdem drei Cronenberger Spieler nicht vom Punkt getroffen hatten.

Keine Chance auf das Erreichen der 2. Runde hatte mit dem B-Kreisligisten TuS Drevenack der klassentiefste Vertreter im Niederrheinpokal. Gegen den Landesligisten Rather SV gab es ein 0:12. Wesentlich knapper ging es beim Vergleich zwischen A-Kreisligist SV Brünen und dem Landesligisten SV Genc Osman Duisburg (2:3) zu. Den Sprung in die nächste Runde haben zudem auch die Oberligisten Sportfreunde Niederwenigern (4:1 beim SV Hösel), FC Kray (4:1 beim SV Rindern), Union Nettetal (4:2 n.V. beim VfR Fischeln) und Ratingen 04/19 (8:1 bei der Holzheimer SG) sowie Landesligist VSF Amern (5:1 beim Rheydter SV) geschafft.

Die Auslosung der 2. Runde im Niederrheinpokal, die für den 12. November vorgesehen war, wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Bislang haben sich elf von 32 Teams für die 2. Runde qualifiziert.

Die 1. Runde im Niederrheinpokal 2020/2021 der Herren im Überblick
 




ARAG Niederrheinpokal der Frauen: Denise Domnick trifft spät für Eintracht Solingen

Im ARAG Niederrheinpokal der Frauen blieben große Überraschungen bisher aus. Nah dran an einer Sensation war am Samstag, 31. Oktober, der Kreisligist FC Kray. Das klassentiefste Team im Wettbewerb musste sich in der 1. Runde dem Niederrheinligisten Eintracht Solingen nach großem Kampf 1:2 geschlagen geben.

Maren Osthus (23.) hatte zum 1:0 aus Sicht der Essenerinnen getroffen. Ann-Kristin Flor (58.) und Denise Domnick (85.) mit einem späten Tor sorgten für die Wende. „Es überwiegt der Stolz, gegen den großen Favoriten eine sehr gute taktische Leistung und Kampfeswillen gezeigt zu haben“, lautete das Krayer Fazit auf Facebook.

Ebenfalls im Achtelfinale stehen die Landesligisten FSC Mönchengladbach (6:1 gegen SuS Niederbonsfeld) und DJK BW Mintard (3:0 beim DSC 99) sowie Niederrheinligist SV Jägerhaus-Linde (6:0 beim SV Spellen).

Bereits am Freitagabend, 30. Oktober, hatte der Bezirksligist TG Hilgen 0:3 gegen den Solinger Ligakonkurrenten HSV Langenfeld verloren.

Die Auslosung des Achtelfinals im ARAG Niederrheinpokal der Frauen, die für den 12. November vorgesehen war, wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Bislang haben sich sechs von 16 Teams fürs Achteflinale qualifiziert.

Die 1. Runde im ARAG Niederrheinpokal 2020/2021 der Frauen im Überblick

 

 

 

Nächstes Thema:  Fußballkreise