DFB-Pokal der Frauen

Niederrhein-Duell in der 2. DFB-Pokal-Runde: Borussia Bocholt gegen MSV Duisburg

Der ARAG Niederrheinpokalsieger und der Bundesligist treffen aufeinander. Die SGS Essen muss zu Zweitligist Gütersloh. Dies ergab die Auslosung in Frankfurt.
1. Oktober 2020 Frauenfußball | Rees / BocholtText: Henrik Lerch / DFB
Niederrhein-Duell in der 2. DFB-Pokal-Runde: Borussia Bocholt gegen MSV Duisburg
Bildquelle: DFB
Heike Ullrich, stellvertretende Generalsekretärin des DFB, nahm die Auslosung der 2. Runde des DFB-Pokals der Frauen vor. Direkt als erste Kugeln wurden Borussia Bocholt und MSV Duisburg gezogen.

Der aktuelle Sieger des ARAG Niederrheinpokals der Frauen, Borussia Bocholt, hat in der 2. Runde des DFB-Pokals einen äußerst attraktiven Gegner zugelost bekommen: Der Zweitligist trifft auf den niederrheinischen Rivalen MSV Duisburg aus der FLYERALARM Frauen-Bundesliga, gespielt wird am Wochenende 31. Oktober/1. November.

Die SGS Essen, zweiter Frauen-Bundesligist aus dem Gebiet des Fußballverbandes Niederhein (FVN), muss beim Zweitligisten FSV Gütersloh antreten. Dies ergab die Auslosung durch die stellvertretende Generalsekretärin Heike Ullrich am heutigen Donnerstag, 1. Oktober, in der DFB-Zentrale in Frankfurt.

Borussia Bocholt hatte sich in der 1. Runde des DFB-Pokals beim Westfalenligisten SSV Rhade (1:0) durchgesetzt. Regionalligist SV Budberg hingegen war durch ein 0:3 gegen den SV Henstedt-Ulzburg (Regionalligist aus Schleswig-Holstein) ebenso ausgeschieden wie Zweitligist Borussia Mönchengladbach gegen Bundesliga-Aufsteiger Werder Bremen (0:5).

"Der Pokal lebt immer davon, dass Klein gegen Groß spielt und die Kleinen ihren Heimvorteil ausnutzen können. Das ist ein ungewohntes Geläuf für die Favoriten. Wir hoffen, dass ein kleiner Verein einem großen ein Bein stellen kann", kommentierte Heike Ullrich die Auslosung.

Die Topteams der FLYERALARM Frauen-Bundesliga, darunter auch die SGS Essen und der MSV Duisburg, hatten in der 1. Runde ein Freilos und steigen erst jetzt in der 2. Runde in den Wettbewerb ein. In den ersten beiden Runden wurde innerhalb von regionalen Gruppen gelost, die unter geografischen Gesichtspunkten vom DFB-Ausschuss für Frauen- und Mädchenfußball festgelegt wurden.

 

Alle Paarungen der 2. Runde im DFB-Pokal der Frauen

Gruppe Nord:
Borussia Bocholt - MSV Duisburg
FSV Gütersloh 2009 - SGS Essen
Magdeburger FFC - 1. FFC Turbine Potsdam
1. FC Köln - Bayer 04 Leverkusen
VfL Bochum - VfL Wolfsburg
SV Henstedt-Ulzburg - SV Meppen
SC Fortuna Köln - SV Werder Bremen
TV Jahn Delmenhorst - Walddörfer SV
RB Leipzig - SV Berghofen

Gruppe Süd:
SC Opel Rüsselsheim - SC Freiburg
FC Carl Zeiss Jena - FC Bayern München
SV Göttelborn - SC Sand
FC Ingolstadt 04 - TSG Hoffenheim
Karlsruher SC - Eintracht Frankfurt
SC 67 Weinberg - 1. FFV Erfurt
SG 99 Andernach - 1. FC Saarbrücken

 

Die gesamte Auslosung der 2. Runde gibt es hier im Video

Nächstes Thema:  Fußballkreise