Ehrenamt

Es ist uns eine Ehre!

Ehrenamtspreisträger 2019 in Weeze geehrt
1. November 2020 Allgemein | Kleve / GeldernText: Richard Peters, Kreisgeschäftsführer
Es ist uns eine Ehre!
Bildquelle: Richard Peters

Die mittlerweile geflügelte Begriffsbestimmung der “schweren Zeiten” trifft auch für die Auszeichnung der Ehrenamtsträger 2019 zu. Die Pandemie lässt den Terminkalender in der Nichtigkeit verschwinden. So konnten die verdienten Ehrenamtspreisträger erst am 19.10.2020 im Rahmen einer Feierstunde und eines gemütlichen Abendessens im Waldhaus Dicks in Weeze die Wertschätzung erfahren, die sie verdienen. Wilma Kacprowicz, Kreisehrenamtsbeauftragte, ehrte Tanja Spies (FC Aldekerk), Hendrike Verfürden (SV Grieth) und David Westerfeld (SV Sevelen).

Tanja Spies engagiert sich beim FCA als Trainerin und Koordinatorin der B-Juniorinnen und hat etliche JungschiedsrichterInnen für den Kreisschiedsrichterausschuss geworben. Sie selbst leitet ebenfalls Spiele, betreut die SR in ihrem Verein und ist im Gesamtvorstand ständiges Mitglied. 

Hendrike Verfürden hat den Kinderfußball in dem kleinen Schifferort Grieth wieder etabliert. Über viele Jahre war er beim SVG “Brachland”. Sie baut mit Unterstützern eine Bambini- und F-Juniorenmannschaft auf und freut sich über großen Zulauf. Die Ausrichtung geht gen Fußball in allen Altersklassen. Neben Training, Treffs und Spiele organisiert sie die Jugendarbeit und kickt selbst in einer Damenmannschaft in Materborn. 

Beim SV Sevelen ist David Westerfeld bereits in jungen Jahren eine unverzichtbare Stütze in der Jugendabteilung. Aktuell ist er verantwortlicher Trainer der A-Jugend und bringt sich zudem in der kompletten Vereinsarbeit ein. Als Spieler der Dritten steht für ihn vor allem die Kameradschaft im Vordergrund.


Hendrike und David gewannen den Preis in der Kategorie ‘JUNGES EHRENAMT’ und dürfen sich auf eine für 2021 geplante Mehrtagesreise nach Barcelona freuen.

Tanja hat es neben der Auszeichnung zur ‘EHRENAMTSPREISTRÄGERIN’ im Kreis Kleve/Geldern auch in den Club 100 geschafft. Hier werden Jahr für Jahr bundesweit 100 Preisträger besonders gewürdigt und vom DFB zu Veranstaltungen, z. B. einem Spiel der Nationalmannschaft, eingeladen. Der FC Aldekerk wird zudem mit zwei hochwertigen Minitoren und etlichen Bällen ausgestattet.

Wilma Kacprowicz: “Wir freuen uns, dass die Vereine jährlich ehrenamtliche Mitarbeiter zur Auszeichnung vorschlagen. Die eingehenden Anträge werden im Kreisvorstand beraten und zur Abstimmung gebracht. Es ist oft sehr schwer, eine Reihung vorzunehmen, da jeder einzelne "Bewerber" etwas Individuelles mitbringt. Dennoch muss eine Entscheidung her und für 2019 darf ich eine richtige gute Auswahl bescheinigen."   

COVID-19 setzt eine Ausschreibung für 2020 aus. Das hat der DFB beschlossen. Ob sie im nächsten Jahr wieder anläuft, kann momentan noch keiner sagen.


Das Bild zeigt von links: David Westerfeld, Henrike Verfürden, Tanja Spies und Wilma Kacprowicz

Nächstes Thema:  Fußballkreise