Coronavirus

Die Sportschule Wedau ist bis zum 31. Dezember geschlossen

Der FV Niederrhein schließt seine Sportschule in Duisburg bis Ende des Jahres. Alle Veranstaltungen für diesen Zeitraum sind abgesagt.
2. November 2020 Verbandsmeldungen | Wichtige MitteilungText: Henrik Lerch
Die Sportschule Wedau ist bis zum 31. Dezember geschlossen
Bildquelle: Volker Nagraszus
Die Türen der Sportschule Wedau in Duisburg bleiben vorerst geschlossen.

Aufgrund der neuen Corona-Schutzverordnung der NRW-Landesregierung und der behördlichen Verfügungslage der Stadt Duisburg im Zuge der Covid-19-Pandemie wird die Sportschule Wedau des Fußballverbandes Niederrhein (FVN) im Duisburger Sportpark Wedau mit sofortiger Wirkung bis zum 31. Dezember 2020 geschlossen.

Sämtliche Veranstaltungen wie beispielsweise Lehrgänge, Fortbildungen oder Seminare in der Sportschule sind demzufolge bis zum 31. Dezember abgesagt. Die angemeldeten Teilnehmer wurden bereits bzw. werden über das weitere Vorgehen zusätzlich per Mail informiert. Der Fußballverband Niederrhein hatte seine FVN-Maßnahmen in der Sportschule vom 26. Oktober bis 14. November bereits kürzlich absagen müssen.

Ansprechpartner für die FVN-Lehrgänge ist Mitarbeiter Lars Wagner (Mail: wagner@fvn.de, Telefon: 0203-7780210). Ansprechpartner für die Sportschule ist Mitarbeiter Florian Baues (Mail: florian.baues@fvn.de, Telefon: 0203-7780280). 

Wie bereits in der vergangenen Woche vermeldet wurde, ist der gesamte Spielbetrieb im FVN mit seinen 13 Fußballkreisen für Herren-, Frauen-, Jugend- und Breitenfußball sowie Futsal ab dem heutigen Montag, 2. November, bis zum Dienstag, 30. November, untersagt. Dies ist ist die Folge der Beschlüsse der Bund-Länder-Zusammenkunft vom 28. Oktober, dem die NRW-Landesregierung mit der Aktualisierung ihrer Corona-Schutzverordnung gefolgt ist.

 Sollte es hinsichtlich der Wiedereröffnung der Sportschule Wedau neue Informationen geben, wird auf FVN.de informiert.

 

 

Downloads


Nächstes Thema:  Fußballkreise