Datenschutz Impressum

Jugendfußball

SC Bayer Uerdingen freut sich über Scheck in Höhe von 1.700 Euro

Krefelder Verein profitiert vom DFB-Bonussystem für die Ausbildung des Junioren-Nationalspielers Pablo Santana Soares.
13. Juni 2022 Jugendfußball | Kempen / KrefeldText: Thomas Palapies-Ziehn
SC Bayer Uerdingen freut sich über Scheck in Höhe von 1.700 Euro
Bildquelle: FVN
Dirk Bimbach und Raul Oreja überreichen den 1.700 Euro-Scheck an Michael Nagorny (v.l.).

Der SC Bayer Uerdingen freut sich über einen Scheck in Höhe von 1.700 Euro, den der Fußballverband Niederrhein (FVN) im Namen des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) ausgestellt hat.

Die 1.700 Euro stammen aus dem DFB-Bonussystem. Es belohnt Vereine für die Ausbildung von Spieler/innen, die es geschafft haben, in die U-Nationalmannschaften des DFB zu kommen. Der Verein muss das Geld für die Jugendarbeit einsetzen.

Bayer Uerdingen begleitete Pablo Santana Soares auf seinem bisherigen Weg nach oben. Der 20-jährige Mittelfeldspieler war einige Jahre für die Krefelder am Ball. Aktuell steht er bei Borussia Mönchengladbach (U 23) unter Vertrag. Für die deutsche U 18-Nationalmannschaft absolvierte Pablo Santana Soares, der in New York geboren wurde und auch die die brasilianische Staatsangehörigkeit besitzt, einen Einsatz.

Den Scheck für Bayer Uerdingen überreichten Dirk Bimbach, Mitglied des FVN-Verbandsjugendausschusses, sowie Raul Oreja, Vorsitzender des Kreisjugendausschusses Kempen/Krefeld, an Bayer-Sportdirektor Michael Nagorny. Pablo Santana Soares konnte urlaubsbedingt nicht dabei sein.

Die Scheck-Übergabe erfolgte im Rahmen des Halbfinalspiels um die C-Junioren Niederrheinmeisterschaft zwischen Bayer Uerdingen und dem 1. FC Mönchengladbach (3:0).


Mehr Informationen zum DFB-Bonussystem

Nächstes Thema:  Fußballkreise