Futsal

Die Helden des VfB Hilden: 3:1 im Endspiel gegen Klosterhardt!

Der VfB 03 Hilden gewinnt die FVN-Futsal-Meisterschaft der A-Junioren in Duisburg. Vier Teams für die Westdeutschen Meisterschaften qualifiziert.
27. Januar 2020 JugendfußballText: Rüdiger Zinsel (Text & Fotos)
Die Helden des VfB Hilden: 3:1 im Endspiel gegen Klosterhardt!
Bildquelle: Rüdiger Zinsel
Die A-Junioren des VfB Hilden jubelten am Sonntag in der Sportschule Wedau. Mit ihnen freuten sich die Turnierorganisatoren Leon Michalsky (hinten li.), Dirk Bimbach (hinten, 2.v.li.) und Midjan Ibranovic (hinten re.).

Der Pott geht nach Hilden! Bei der A-Junioren-Futsal-Niederrheinmeisterschaft, die am Sonntag, 26. Januar, in der Sportschule Wedau über die Bühne ging, suchten 16 Mannschaften aus zwölf FVN-Kreisen den Nachfolger des Vorjahresmeisters Sportfreunde Niederwenigern. Durch einen ungefährdeten 3:1-Sieg im Finale gegen die DJK Arminia Klosterhardt sicherte sich der VfB 03 Hilden aus dem Kreis Düsseldorf den begehrten Siegerpokal.

Neben den beiden Finalisten qualifizieren sich im SC 1911 Kapellen-Erft und im SV Adler Osterfeld auch die beiden anderen Halbfinalisten für die Westdeutsche Futsal-Hallenmeisterschaft dieser Altersklasse, die am 8. und 9. Februar an gleicher Stelle stattfinden wird.

Hohes Tempo, viel Einsatz: Der VfB Hilden (weiße Trikots) siegte im Endspiel gegen Arminia Klosterhardt (grün).

Groß war der Jubel bei den Hildener Kickern, als Kapitän Ben Dietrich die Trophäe in Empfang nahm. Zuvor hatte sich dessen Truppe durch drei Tore des glänzend aufgelegten Kevin Brechmann souverän gegen die Klosterhardter Arminia aus Oberhausen durchgesetzt, nachdem sie im Viertelfinale den ETB Schwarz-Weiß Essen mit 2:1 und im Halbfinale mit Adler Osterfeld ein weiteres Oberhausener Team fulminant mit 6:2 aus dem Weg geräumt hatte. Finalgegner Klosterhardt hatte sich im Halbfinale mit 6:5 nach Sechsmeterschießen gegen den SC Kapellen-Erft durchgesetzt. Im Spiel um Platz drei gewann schließlich Kapellen-Erft in einer Neuauflage des „kleinen Finals” aus dem Vorjahr gegen Adler Osterfeld mit 4:1.

„Unsere Mannschaft hat sich, nachdem wir in der Vorrunde ein Spiel verloren haben, im Turnierverlauf von Spiel zu Spiel gesteigert. Wir waren hier bei dieser Meisterschaft mit den besten Hallenkickern aus unserem großen Fußball-Kader am Start”, erklärte Hildens Trainer Dennis Wirtz, der sich mit seinen spielfreudigen Jungs, die in der Fußball-Niederrheinliga um den Klassenerhalt kämpfen, über die erfolgreiche Abwechslung in der Futsal-Halle freute.

Im Viertelfinale augeschieden waren neben dem ETB SW Essen (1:2 gegen den VfB Hilden) auch der 1. FC Monheim (1:3 gegen den SC Kapellen-Erft), der GSV Moers (0:1 gegen Adler Osterfeld) und der FC Remscheid (0:3 gegen Arminia Klosterhardt). Vorjahressieger Sportfreunde Niederwenigern, der SV St. Tönis, die DJK Sportfreunde Lowick, der TuS GW Wuppertal, Fortuna Mönchengladbach, der SV Straelen, der SV Bayer Wuppertal und der PSV Wesel-Lackhausen kamen nicht über die Vorrunde hinaus.

Erstmals hatten Leon Michalsky und Midjan Ibranovic aus der FVN-Kommission Jugendspielbetrieb gemeinsam mit Dirk Bimbach und dem fleißigen Orga-Team die Turnierleitung inne. „Für unsere Arbeit im Rahmen der Turniervorbereitungen werden wir dadurch belohnt, dass alle 16 Teams mit viel Engagement am Ball sind und uns einen fairen sportlichen Wettbewerb bescheren”, bilanzierte Leon Michalsky am Rande des rund siebenstündigen Turniers.

Für den reibungslosen Ablauf der insgesamt 32 Begegnungen, die in der Futsal-Halle sowie in der Mehrzweckhalle der Sportschule Wedau ausgetragen wurden, sorgten sechs FVN-Futsal-Schiedsrichter um den FIFA-Referee Ingo Heemsoth, die auf dem Parkett auch diesmal alles im Griff hatten.

Die Top Vier der FVN-Futsal-A-Juniorenmeisterschaft 2020 (für die Westdeutschen Meisterschaften qualifiziert):

  1. VfB 03 Hilden
  2. Arminia Klosterhardt
  3. SC Kapellen-Erft
  4. SV Adler Osterfeld

Alle Ergebnisse und Platzierungen des Turniers gibt's auf FUSSBALL.DE

Weitere Fotos von der Veranstaltung:

 


Weitere News zum Thema:

Nächstes Thema:  Fußballkreise