Der Kreis Wuppertal-Niederberg tauert

Trauer um Hans Ohl

Der Fußballkreis Wuppertal/Niederberg trauert um Hans Ohl: Der ehemalige Vorsitzende des Kreisfußballausschuss ist am 3. Oktober 2020 im Alter von 88 Jahren verstorben.
20. Oktober 2020 Herrenfußball | Wuppertal / NiederbergText: Stefan Langerfeld / Torsten Böhm
Trauer um Hans Ohl
Bildquelle: Torsten Böhm

Der Fußballkreis Wuppertal/Niederberg trauert um Hans Ohl: Der ehemalige Vorsitzende des Kreisfußballausschuss ist am 3. Oktober 2020 im Alter von 88 Jahren verstorben.

Der Fußball hat das Leben von Hans Ohl und seiner Familie bestimmt. 1977 begann seine Tätigkeit im Kreis Wuppertal/Niederberg als Beisitzer in der Kreisjugendspruchkammer. 1986 wechselte er als Beisitzer in den damaligen Technischen Kreissauschuss, dem heutigen Kreisfußballausschuss. Diesem Gremium gehörte der 24 Jahre, davon 7 Jahre (von 1995 bis 2004) als Vorsitzender, bis zu seinem Ausscheiden im Jahre 2010 an.

Gemeinsam mit seiner Frau Gisela war er über Jahrzehnte der "gute Geist" im Kreisjugendheim an der Friedrich-Engels-Allee in Wuppertal. Als Hausmeister sorgte er mit großer Leidenschaft dafür, dass alles stets in Ordnung war und die Besucher sich wohl fühlten. 

Unser Mitgefühl gehört seiner Frau Gisela und seiner Familie.

Nächstes Thema:  Fußballkreise