Datenschutz Impressum

Niederrheinpokal der Männer 2021/2022

Titelverteidiger Wuppertaler SV gleich zum Auftakt der 2. Pokalrunde gefordert

Die Bergischen treffen am Dienstag, 12. Oktober, ab 19 Uhr auf den SC Werden-Heidhausen. Abschließendes Zweitrundenspiel am 21. Oktober.
12. Oktober 2021 Herrenfußball | Wichtige MitteilungText: Thomas Palapies-Ziehn
Titelverteidiger Wuppertaler SV gleich zum Auftakt der 2. Pokalrunde gefordert
Bildquelle: Nico Herbertz
Der Wuppertaler SV will - wie hier im vergangenen Niederrheinpokal-Endspiel (2:1 gegen den SV Straelen) - auch in der 2. Pokalrunde 2021/2022 jubeln.

In wenigen Tagen startet die 2. Runde im Niederrheinpokal des Fußballverbandes Niederrhein (FVN) mit insgesamt 32 Partien. Gleich zum Auftakt ist mit dem Regionalligisten Wuppertaler SV der Titelverteidiger im Einsatz. Die Bergischen treffen am Dienstag, 12. Oktober, ab 19 Uhr auf den Bezirksligisten SC Werden-Heidhausen. Gespielt wird im Wuppertaler Stadion am Zoo. Das Heimrecht war kurz nach der Auslosung getauscht worden.

Ebenfalls am Dienstag ist der Wuppertaler Ligakonkurrent Rot-Weiß Oberhausen gefordert. Die „Kleeblätter“ treffen im heimischen Stadion ab 19.30 Uhr auf den Landesligisten SV Genc Osman Duisburg, der in Runde eins mit dem 4:2 nach Elfmeterschießen gegen Regionalligist VfB Homberg für eine Überraschung gesorgt hatte.

Rekordsieger Rot-Weiss Essen (neun Titel) ist am Mittwoch, 13. Oktober, ab 19.30 Uhr beim Bezirksligisten Sportfreunde Neuwerk zu Gast. Drittligist MSV Duisburg bekommt es eine Woche später am Mittwoch, 20. Oktober, 19.30 Uhr, mit dem A-Kreisligisten FC Hellas Krefeld zu tun.

Die 2. Runde im Niederrheinpokal endet am Donnerstag, 21. Oktober, ab 19.30 Uhr mit dem Duell VfR Fischeln (Landesliga) gegen Union Nettetal (Oberliga).
 

Alle Ansetzungen in der 2. Runde des Niederrheinpokals der Männer 2021/2022

Nächstes Thema:  Fußballkreise