Datenschutz Impressum

Niederrheinpokal

RW Oberhausen macht es zum Start des Niederrheinpokals zweistellig

Oberhausener bezwingen A-Ligist MTV Union Hamborn 13:0. Überraschung durch TSV Wachtendonk-Wankum.
24. August 2022 Herrenfußball | GlobalText: Thomas Palapies-Ziehn
RW Oberhausen macht es zum Start des Niederrheinpokals zweistellig
Bildquelle: FUSSBALL.DE

Die erste Runde im Niederrheinpokal der Männer 2022/2023 ist in vollem Gange. Am Dienstagabend, 23. August, fiel mit elf Begegnungen der Startschuss für die Jagd nach dem Pokal und einem Platz in der ersten DFB-Pokal-Hauptrunde.

Das deutlichste Ergebnis ging auf das Konto von Rot-Weiß Oberhausen. Im heimischen Stadion gewann der Regionalligist vor 1015 Zuschauern 13:0 (5:0) gegen den A-Kreisligisten MTV Union Hamborn. Der Oberhausener Ligakonkurrent Wuppertaler SV siegte 8:0 (3:0) beim Landesligisten SV 09/35 Wermelskirchen.

Pokal-Rekordsieger Rot-Weiss Essen (neun Titel) setzte sich in einem Derby 5:0 (3:0) beim Bezirksligisten SV Burgaltendorf durch. Einige Mühe hatte Titelverteidiger SV Straelen (RL West), der nach Verlängerung dank eines 4:2 beim Bezirksligisten DJK SF Katernberg in die zweite Runde einzog.

Eine Überraschung schaffte der Landesligist TSV Wachtendonk-Wankum mit dem 2:1 (1:0)-Heimerfolg gegen Oberliga-Aufsteiger SC St. Tönis. Die erste Niederrheinpokal-Runde wird am heutigen Mittwoch und am Donnerstag fortgesetzt, die zweite Runde am Freitag ausgelost.


Die erste Runde im Niederrheinpokal der Männer 2022/2023 in der Übersicht

Nächstes Thema:  Fußballkreise