Datenschutz Impressum

Niederrheinpokal

Niederrheinpokal der Frauen und Männer: Mehrere Entscheidungen stehen an

Im Wettbewerb der Frauen startet das Achtelfinale, im Wettbewerb der Männer geht es bereits um den Einzug in das Halbfinale.
18. November 2022 Herrenfußball | GlobalText: Thomas Palapies-Ziehn
Niederrheinpokal der Frauen und Männer: Mehrere Entscheidungen stehen an
Bildquelle: Nico Herbertz

Sowohl im ARAG Niederrheinpokal der Frauen als im Niederrheinpokal der Männer stehen am Wochenende die nächsten Entscheidungen an. Im Wettbewerb der Frauen werden am Samstag, 19. November, sechs von acht Achtelfinal-Partien entschieden. Bei den Männern startet das Viertelfinale mit einer Begegnung.

Um den Einzug in das Halbfinale kämpfen dabei am Samstag ab 14 Uhr die beiden Oberligisten SV Sonsbeck und Ratingen 04/19. Ebenfalls noch in diesem Jahr wird das Duell zwischen Oberligist TSV Meerbusch und Regionalligist 1. FC Bocholt am Mittwoch, 23. November, ab 19.30 Uhr entschieden.

Erst später kommt es zu den Aufeinandertreffen zwischen Regionalligist Wuppertaler SV und Drittligist Rot-Weiss Essen sowie zwischen Überraschungs-Mannschaft ASV Mettmann (Bezirksliga) und Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen.

Gleich sechs Begegnungen werden am Samstag, 19. November, im ARAG Niederrheinpokal der Frauen ausgetragen. Unter anderem greift ab 15 Uhr der Titelverteidiger VfR Warbeyen in das Geschehen ein. Die „Kämpferherzen“ aus der Regionalliga gastieren beim Niederrheinligisten SV Budberg. Das Achtelfinale wird kurz vor Weihnachten mit zwei Begegnungen komplettiert.
 

Der ARAG Niederrheinpokal in der Übersicht
Der Niederrheinpokal der Männer in der Übersicht

Nächstes Thema:  Fußballkreise