Datenschutz Impressum

DFB-Länderspiele im FVN

Deutsche Nationalmannschaft vor der EURO gegen Lettland in Düsseldorf

Das Team von Bundestrainer Löw testet am 7. Juni in der Merkur Spiel-Arena, möglicherweise vor Fans. Ende März zudem zwei A-Länderspiele in Duisburg.
12. März 2021 DFB | Wichtige MitteilungText: DFB/FVN
Deutsche Nationalmannschaft vor der EURO gegen Lettland in Düsseldorf
Bildquelle: DFB/Philipp Reinhard

Das letzte Vorbereitungsspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft vor der EURO wird zum Abschluss des Trainingslagers in Seefeld am Montag, 7. Juni 2021, stattfinden. Gegner in Düsseldorf, also im Verbandsgebiet des Fußballverbandes Niederrhein (FVN), wird dann Lettland sein. Das hat das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) in seiner Sitzung am heutigen Freitag, 12. März, beschlossen. Darüber hinaus ist während des Trainingslagers ein weiteres Länderspiel vorgesehen. Die Details sind noch nicht final.

Über eine mögliche Zulassung von Zuschauern zum Länderspiel gegen Lettland in der Merkur Spiel-Arena wird mit den zuständigen Behörden zu einem späteren Zeitpunkt entschieden. Oliver Bierhoff, Direktor Nationalmannschaften und Akademie, sagt: "Wir wünschen uns sehr, dass gerade beim letzten Spiel vor dem Turnier Zuschauer im Stadion dabei sind. Das wäre für uns alle sicher ein weiterer Motivationsschub, bevor wir in die EM starten."

Die Planungen der Nationalmannschaft vor der Europameisterschaft sehen zudem den Start des Trainingslagers in Seefeld voraussichtlich am 25. Mai sowie den Einzug ins Mannschaftsquartier in der "World of Sports" auf dem Gelände von adidas in Herzogenaurach am 10. Juni vor.

Der DFB mit seiner Nationalmannschaft wird bereits in Kürze im FVN-Gebiet erwartet: Das Team von Bundestrainer Joachim Löw empfängt jeweils in der Duisburger Schauinsland-Reisen-Arena im Rahmen der Qualifikation für die WM 2022 Island (25. März) und Nordmazedonien (31. März).

Alle Termine der deutschen Nationalmannschaft auf einen Blick

 

Nächstes Thema:  Fußballkreise