Datenschutz Impressum

4-Nationen-Turnier in Wedau

4-Nationen-Turnier in Duisburg: Deutschlands U 17 startet gegen Uruguay

Die deutsche Nationalmannschaft trifft in Wedau vom 22. bis 26. September außerdem auf Belgien und Israel.
12. September 2022 DFB | GlobalText: DFB/FVN
4-Nationen-Turnier in Duisburg: Deutschlands U 17 startet gegen Uruguay
Bildquelle: Getty Images
U 17-Nationaltrainer Christian Wück freut sich auf die Spiele in Duisburg.

DFB-Trainer Christian Wück hat den U 17-Kader für das 4-Nationen-Turnier vom 22. bis 26. September in Duisburg nominiert. 23 Spieler sind dabei, 16 weitere stehen auf Abruf bereit. Bei dem Turnier treffen die U 17-Junioren zunächst am 22. September (ab 11) auf Uruguay. Am 24. September (ab 11 Uhr) wartet Belgien, ehe es am 26. September (ab 11 Uhr) zum Abschluss gegen Israel geht. Spielorte sind das Stadion am Waldhaus in der Sportschule Wedau sowie das benachbarte Leichtathletikstadion.

"Wir freuen uns sehr auf das Turnier in Duisburg", sagt Wück. "Mit Uruguay erwartet uns ein interessanter Gegner aus Südamerika, der mit seiner Spielweise eine echte Herausforderung für unsere Spieler werden wird. Belgien und Israel runden das interessante Teilnehmerfeld ab. Aus sportlicher Sicht haben wir das letzte Mal die Möglichkeit, vor unserer EM-Qualifikationsrunde die Spieler auf so einem Niveau zu testen. Dieses Turnier wollen wir nutzen, um uns letzte sportliche Erkenntnisse zu verschaffen und mit einem positiven Turnierverlauf mit viel Selbstvertrauen in die künftigen Aufgaben zu gehen."

Für die U 17 ist das 4-Nationen-Turnier ein Teil der Vorbereitung auf die EM-Qualifikation im Oktober in Moldau. Dort trifft das DFB-Team neben den Gastgebern auf Lettland und die Slowakei.


Zum Ticketverkauf für das 4-Nationen-Turnier

Nächstes Thema:  Fußballkreise