Datenschutz Impressum

Schiedsrichter

Neuer digitaler Schiedsrichter-Ausweis zum Start ins Spieljahr 2021/2022

Das digitale Dokument kann in der DFBnet-App angezeigt werden und gewährt freien Zutritt zu den Platzanlagen in ganz Deutschland.
5. Juli 2021 Schiedsrichter | Wichtige MitteilungText: DFB/FVN
Neuer digitaler Schiedsrichter-Ausweis zum Start ins Spieljahr 2021/2022
Bildquelle: DFB
Allen Schiedsrichtern ist bei Vorlage des digitalen Ausweises freier Zutritt zu den Platzanlagen zu gewähren.

Eine wichtige Neuerung ist zum 1. Juli 2021 im Fußballverband Niederrhein (FVN) in Kraft getreten: Seit dem Start ins neue Spieljahr 2021/2022 können Schiedsrichter*innen den neuen digitalen Schiedsrichter-Ausweis nutzen, um freien Zugang zu den Platzanlagen im FVN-Verbandsgebiet sowie in ganz Deutschland zu erhalten.

Der vom DFB entwickelte Ausweis, den alle Schiedsrichter*innen in Deutschland nutzen können, lässt sich in der DFBnet-App digital anzeigen. Voraussetzung zur Nutzung ist unter anderem ein aktuelles Porträtfoto.

Für Schiedsrichter*innen, die kein Smartphone besitzen, besteht weiterhin die Möglichkeit, den Ausweis in gedruckter Form zu bekommen. Auch dieser gewährt freien Eintritt auf die Plätze.
 


Mehr Informationen zum digitalen Schiedsrichter-Ausweis hier in der Meldung auf DFB.de
 


Alle Infos zum Thema Schiedsrichter im FVN

So wirst auch Du Schiedsrichter!

Nächstes Thema:  Fußballkreise