Datenschutz Impressum

Schiedsrichter

Kreis-Schiedsrichter-Tag

Neuer Kreis-Schiedsrichter-Ausschuss gewählt ...
25. März 2022 Schiedsrichter | Kempen / KrefeldText: Andreas Kotira
Kreis-Schiedsrichter-Tag
Bildquelle: Frank Giesen i.A. des KSA

Der Kreis-Schiedsrichter-Ausschuss wurde am vergangenen Mittwoch neu gewählt.
Allein zwischen Montag und Mittwoch gab es alleine bei mir gut 60 Absagen, zusätzlich zu den vielen Absagen, die bereits zuvor an uns herangetragen wurden und so war der Zweifel groß. ob am 23.3. überhaupt hätte gewählt werden dürfen groß. Am Ende kamen 104 wahlberechtigte Schiedsrichter nach Krefeld und viele prominente Gäste aus dem Verband. So ließe es sich Boris Guzijan, zurzeit kommissarischer Verbands-Schiedsrichter-Chef nicht nehmen, persönlich Grußworte an die Versammlung zu richten. Unterstützt wurde er von Ralph van Hoof, seines Zeichen, Mitglied im Verband-Schiedsrichter-Ausschusses.  Sehr froh waren dann auch alle Schiedsrichter, dass sich der gesamte Kreisvorstand die Ehre gab dem Kreis-Schiedsrichter-Tag beizuwohnen. 
Ganz besonders hervorzuheben ist die Anwesenheit der "Honoratioren", Willi Wittmann, Ehrenvorsitzender des Fußballkreises Kempen-Krefeld, sowie Herbert Küppers (66 Jahre Schiedsrichter, Dieter Gau- er wurde für unglaubliche 65 Jahre Schiedsrichter ausgezeichnet, sowie "Willi" Stelkens-er wurde für 60 Jahre Schiedsrichter ausgezeichnet , sowie Helmut Arlt, der bereits seit 55 Jahren die Fußballschuhe schnürt.

Die über 120 Anwesenden verabschiedeten Lukas Dyck (als Lehrwart und Ausbilder der Schiedsrichter) und unter langanhaltendem stehenden Applaus Manfred Lipsch als Beisitzer.
Manfred wurde in einer großartigen Laudatio vom Ehren-KSO deutlich gelobt, denn die beiden verband nicht nur 15 Jahre KSA-Mitarbeit, sondern sie sind auch in jungen Jahren zusammen als Gespann (heute heißt es Team) rausgefahren. Deshalb war es auch logisch, dass Werner Gatz die Lobrede hielt.  

Lukas wird sich weiterhin im Lehrstab engagieren und den neuen Lehrwart, Moritz Behrend mit allen Mitteln unterstützen.
Bei den Beisitzerwahlen gab es drei Kandidaten, nämlich "Piko" Franken, Daniel Jennen und als neuen Mann an Bord, Jan Stumpe.
Jan hatte sich bereits bei den Lehrabenden zuvor vorgestellt und so wurden die drei in Blockwahl mit überwältigender Mehrheit gewählt.
Auch die Wahl des Jungschiedsrichterreferenten war fast eine Formalie. Auch wenn Thorsten Tack als Kandidat vorgeschlagen wurde-er zog sofort zurück-war auch hier das Votum sehr eindeutig. Und somit ist Robin auch weiterhin für die Ausbildung der Neulinge im Kreis Kempen-Krefeld zuständig, sowie für die Weiterbildung unserer Jungschiedsrichter, wie auch die spezielle Weiterbildung unserer jungen Talente.  
Kurz zuvor hatten sich die Anwesenden dazu entschieden, mich für weitere drei Jahre als euren Kreis-Schiedsrichter-Obmann im Amt zu bestätigen.

Nun müssen noch die Vereine am 3. Mai 2022, ebenfalls in der "event location" Visaal, diese Wahl bestätigen und dann geht es offiziell sofort los.
D.h., es wird in Zukunft wohl so aussehen, als wenn im "Raum" Krefeld alles beim Alten bleibt, was das Ansetzungswesen angeht.
Im “Grenzlandgebiet” wird sich demnächst Daniel Jennen um die Ansetzungen im Seniorenbereich kümmern und Jan Stumpe übernimmt dann seinen alten "Job", nämlich das Ansetzungswesen für den Juniorenspielbetrieb. Dazu kommen dann zu gegebener Zeit weitere detaillierte Informationen. 
Daniel Halupzok und Moritz Behrend sind dann hauptverantwortlich für das Ausbildungswesen und werden dabei unterstützt von, Stefan van Keßel, Lukas Dyck und Jan Bongartz.

Nächstes Thema:  Fußballkreise