Coronavirus

Die Sportschule Wedau ist bis zum 19. April geschlossen

Verband schließt seine Sportschule in Duisburg bis zum 19. April. Zuvor wurden der gesamte Spielbetrieb sowie die zentralen Lehrgänge des FVN ausgesetzt.
18. März 2020 Verbandsmeldungen | Wichtige MitteilungText: Henrik Lerch
Die Sportschule Wedau ist bis zum 19. April geschlossen
Bildquelle: FVN
Der markante Wohnturm der Sportschule Wedau an der Friedrich-Alfred-Straße im Sportpark Wedau in Duisburg.

Eine weitere Auswirkung der rasanten Entwicklung des Coronavirus in Nordrhein-Westfalen und am Niederrhein: Die Sportschule Wedau in Duisburg, die dem Fußballverband Niederrhein (FVN) angehört, ist vom heutigen Mittwoch, 18. März, an bis einschließlich Sonntag, 19. April, geschlossen. Hier die Verfügung der Stadt Duisburg.

Ansprechpartner für die Sportschule während dieser Zeit ist Mitarbeiter Florian Baues: florian.baues@fvn.de, 0203-7780280.

In den vergangenen Tagen hatte der FVN bereits mitgeteilt, dass bis zum 19. April der gesamte Spielbetrieb im Junioren- und Seniorenfußball ausgesetzt wird sowie dass keine Lehrgänge und Qualifizierungsmaßnahmen in der Sportschule Wedau durchgeführt werden.



Es wird weiter gebeten, diese allgemeinen Verhaltensregeln zu beachten:

  • Halten Sie ausreichend Abstand zu Menschen, die Husten, Schnupfen oder Fieber haben - auch aufgrund der andauernden Grippe- und Erkältungswelle.
  • Niesen oder husten Sie in die Armbeuge oder in ein Taschentuch - und entsorgen Sie das Taschentuch anschließend in einem Mülleimer mit Deckel.
  • Halten Sie die Hände vom Gesicht fern - vermeiden Sie es, mit den Händen Mund, Augen oder Nase zu berühren.
  • Waschen Sie regelmäßig und ausreichend lange (mindestens 20 Sekunden) Ihre Hände mit Wasser und Seife - insbesondere nach dem Naseputzen, Niesen oder Husten


Hier können Sie sich weiter über die aktuellen Coronavirus-Entwicklungen informieren:


 

Weitere News zum Thema: