Datenschutz Impressum

U14-Regionalauswahl Rees/Bocholt

U14-Regionalauswahl der Kreise Kleve/Geldern und Rees/Bocholt wird Dritter beim Sichtungsvergleich

U14-Regionalauswahl der Kreise Kleve/Geldern und Rees/Bocholt wird Dritter beim Sichtungsvergleich der Regionalauswahlmannschaften in der Sportschule Wedau
28. April 2022 Jugendfußball | Rees / BocholtText: Patrick Erhart
U14-Regionalauswahl der Kreise Kleve/Geldern und Rees/Bocholt wird Dritter beim Sichtungsvergleich
Bildquelle: Patrick Erhart

Großer Erfolg für die U14-Regionalauswahl der Fußball-Kreise Kleve/Geldern und Rees/Bocholt. Beim Sichtungsvergleich der sieben Regionalauswahlmannschaften des Fußballverbandes Niederrhein (22. bis 24. April 2022) sicherte sich die Mannschaft den dritten Platz und somit die Bronzemedaille. Sieger wurde die Auswahl des Kreises Düsseldorf vor der Auswahl der Kreise Moers und Duisburg. Zusätzlich nahmen an den ersten beiden Tagen die U14-Mannschaften der Nachwuchsleistungs-Zentren (MSV Duisburg, RW Oberhausen, Fortuna Düsseldorf, Borussia Mönchengladbach, RW Essen) an den Spielrunden teil.

In der Sportschule Duisburg-Wedau spielten die Fußballer des Jahrgangs 2008 nach dem Hammes-Modell (Das Hammes-Modell ist ein Spiel-bzw. Turniersystem für sinnvolle Leistungsvergleiche im Fußball. Es wird in Runden gespielt und die Spielpaarungen der jeweils nächsten Runde orientieren sich immer an der aktuellen Tabellensituation. Ziel dieses Systems ist es, immer möglichst gleichstarke Mannschaften gegeneinander spielen zu lassen.). Das bedeutet, grob formuliert, dass nach jeder Spielrunde möglichst punktgleiche Gegner aus der Tabelle gegeneinander antreten.

Zum Auftakt verlor die Regionalauswahl Kleve/Geldern und Rees/Bocholt gegen die Auswahl der Kreise Moers und Duisburg 0:3 (0:0).

Im zweiten Spiel wurde die Auswahl der Kreise Essen und Oberhausen mit 4:2 (2:2) bezwungen (Torschützen: Nico Diwell – SV Straelen, Maurice Epping – SV Krechting, 2 x Nellio Fröse – SV Straelen).

Im dritten Spiel folgte eine 2:4 (1:3) – Niederlage gegen die U14 des MSV Duisburg (Torschützen: Nellio Fröse – SV Straelen, Dennis Dina – 1. FC Bocholt).

Im letzten Spiel sicherte man sich den dritten Platz durch einen verdienten 2:1-Erfolg gegen die Auswahl der Kreise Mönchengladbach und Kempen/Krefeld (Torschützen: Joel Dina – 1. FC Bocholt, Nellio Fröse – SV Straelen).

Betreut wurde die Mannschaft von den Stützpunkttrainern des DFB-Stützpunktes in Lankern. Patrick Erhart (verantwortlich für den Jahrgang 2008 – Rees/Bocholt) und Adolf Grill (verantwortlich für den Jahrgang 2009 – Rees/Bocholt). 

Nach dem Turnier erhielt ein Talent eine Einladung zu einem Lehrgang auf Verbandsebene:

Hannes Krasenbrink – SV Biemenhorst



Mannschaftsfoto (von oben links):

Trainer Adolf Grill, Mats Ernst (1. FC Kleve), Hannes Krasenbrink (SV Biemenhorst), Samuel Nordmann (SF DjK Lowick), Leon Brinkmann (1. FC Bocholt), Maurice Epping (SV Krechting), Eric Buschheuer (PSV Wesel-Lackhausen), Nellio Fröse (SV Straelen), Trainer Patrick Erhart

(von unten links):

Moritz Mierzwa (1. FC Kleve), Tom Rogmann (1.FC Kleve), Dennis Dina (1. FC Bocholt), Joel Dina (1. FC Bocholt), Nico Diwell (SV Straelen), Onur Ölmez (1. FC Bocholt), Till Raab (PSV Wesel-Lackhausen), Liam Kisters (1. FC Kleve)

Es fehlt auf dem Bild:

Maximilian Mertens (SV Straelen)
 


Weitere Ergebnisse von den Sichtungsspielen und die Tabelle gibt es unter:

https://www.fussball.de/spieltagsuebersicht/fvn-u14-sichtungsturnier-niederrhein-c-junioren-landesturnier-c-junioren-saison2122-niederrhein/-/staffel/02HR7VT09C000000VS5489B4VTPMS9JU-C#!/

Bei Rückfragen:

Patrick Erhart – patrick_erhart@web.de – 0171-2624909 (mobil)

Nächstes Thema:  Fußballkreise