Datenschutz Impressum

Herren Kreispokal

SV Hö./Nie. muss nach Rindern

Vorschlussrunde ausgelost. SV Nütterden zieht Landesligist SGE Bedburg-Hau.
26. Februar 2020 Herrenfußball | Kleve / GeldernText: Holger Tripp
SV Hö./Nie. muss nach Rindern
Bildquelle: Dirk Bimbach

Die Auslosung der 4. Runde um den Niederrheinpokal auf Kreisebene, terminiert für Mittwoch, 18. März 2020, hat folgende Spielpaarungen ergeben:

SV Rindern - SV Hö./Nie.
Vikt. Goch - FC Aldekerk
SV Nütterden - SGE Bedburg-Hau

Freilos: SV Walbeck

Die Sieger der Partien sind für die Halbfinals auf Kreisebene qualifiziert. Aus dem Kreis Kleve-Geldern qualifizieren sich grds. drei Mannschaften für den Niederrheinpokal auf Verbandsebene. Sollten der MSV Duisburg oder der KFC Uerdingen am Ende der Saison in der 3. Liga einen der ersten vier Plätze belegen, so sind diesmal vier Mannschaften aus dem Kreis Kleve-Geldern für den Niederrheinpokal auf Verbandsebene qualifiziert. Wie bereits bekant sein sollte, wird der Kreispokal in diesem Jahr bis zum Ende, d.h. mit einem Finale und einem Spiel um Platz drei, gespielt werden.

Nächstes Thema:  Fußballkreise