Kreishallenmeisterschaften

Eine Ikone geht von Bord

Nach 25 Jahren ist Schluss
27. Januar 2020 Herrenfußball | Grevenbroich / NeussText: Reinhold Dohmen
Eine Ikone geht von Bord
Bildquelle: Reinhold Dohmen

Nach 25 Jahren als Hallensprecher der Kreishallenmeisterschaften der Frauen und Männer im Kreis Grevenbroich - Neuss war es für Gerd Kalitzky der letzte Auftritt in dieser Funktion. Er selbst sieht es mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Der Kreis wird diesen sympatischen Hallensprecher vermissen. In seiner Art hat er die Endrunden immer fürs Publikum interessant moderiert. Ob es die Trainerbefragungen während den Endrundenspielen  waren oder seine besondere Art die Schiedsrichter anzukündigen. Er fand immer die passenden Worte und den gewitzten Ton. Am Sonntag wurde er nun vor dem Endspiel durch den Kreisvorsitzenden Dirk Gärtner mit einer Uhr des DFB verabschiedet, damit er die Zeit nicht vergisst, die er auch noch in anderen Funktionen für den Kreis inne hatte.

Nächstes Thema:  Fußballkreise