Datenschutz Impressum

DFB-Junioren

Deutsche U 17 von Christian Wück fiebert dem Start am Niederrhein entgegen

Gegner des DFB-Teams beim 4-Nationenturnier sind ab Donnerstag Belgien, Italien und Israel.
3. September 2019 DFBText: Thomas Palapies-Ziehn/DFB
Deutsche U 17 von Christian Wück fiebert dem Start am Niederrhein entgegen
Bildquelle: Getty Images
U 17-Nationaltrainer Christian Wück freut sich auf die Auftritte am Niederrhein in Hilden und Wülfrath.

Die Vorfreude bei der deutschen U 17-Auswahl ist riesig. Am Niederrhein startet die von Ex-Profi Christian Wück trainierte Nationalmannschaft in das U 17-Jahr. Im Rahmen des KOMM MIT 4-Nationen-Turniers bestreitet das Wück-Team drei Partien in Hilden und Wülfrath.

Los geht es gegen Belgien am Donnerstag, 5. September (ab 18 Uhr/Hilden), danach heißen die Gegner Italien (Samstag, 7. September, ab 15.30 Uhr/Wülfrath) und Israel (Montag, 9. September, 11 Uhr/Hilden).

Der 46-jährige Wück, seit 2012 für deutsche Nachwuchs-Nationalmannschaften verantwortlich, rückte gemeinsam mit vielen seiner Spieler von der U 16 in den älteren Jahrgang auf. In Hilden (Bezirkssportanlage am Bandsbusch) und Wülfrath (Lhoist Sportpark) dürfte es auf dem Platz also gleich mehrere Premieren geben.

Bei der sportlichen Zielsetzung setzt Wück die Latte weit oben an. „Wir freuen uns auf viele Zuschauer und gehen mit dem Ziel in das Turnier, alle drei Spiele zu gewinnen“, so der Auswahltrainer. „Die unterschiedlichen Gegner garantieren interessante und enge Spiele. Wir hoffen, die Entwicklung des Jahrgangs weiter voranzutreiben."

Nächstes Thema:  Fußballkreise