Datenschutz Impressum

Benefizspiel

Niederrhein-Vereine erhalten Freikarten für Benefizspiel in Mönchengladbach

Die Borussia empfängt am 11. Mai, 20.45 Uhr, das Nationalteam der Ukraine. Karten-Bestellungen bis 9. Mai, 12 Uhr, möglich.
5. Mai 2022 Allgemein | Wichtige MitteilungText: Borussia Mönchengladbach/FVN
Niederrhein-Vereine erhalten Freikarten für Benefizspiel in Mönchengladbach
Bildquelle: Getty Images

Am kommenden Mittwoch (11. Mai 2022, 20.45 Uhr) empfängt Bundesligist Borussia Mönchengladbach die Nationalmannschaft der Ukraine zu einem Freundschafts- und Benefizspiel im BORUSSIA-PARK.

Borussia Mönchengladbach möchte mit dem Spiel ein Zeichen gegen Krieg und für die Solidarität mit der Ukraine setzen. Der Verein hat über die Borussia-Stiftung bereits etwa 176.000 Euro an Spendengeldern gesammelt. Auch die Erlöse aus dem Spiel gegen die Ukraine werden für wohltätige Zwecke zugunsten von Menschen aus oder in der Ukraine gespendet, die unter den Folgen des Krieges leiden.

Über den Fußball soll mit dem Spiel ein starkes gemeinsames Zeichen für Freundschaft und Frieden gesendet werden. Deshalb lädt Borussia Mönchengladbach die Vereine der Region ein, Teil dieses Signals zu sein und stellt Freikarten für die Fußballklubs am Nieder- und Mittelrhein zur Verfügung.

Interessierte Vereine können bis Montag, 9. Mai, 12 Uhr, über das hier verlinkte Formular Ihren Kartenwunsch an die Borussia senden.

Die Ticketkosten werden von Borussia Mönchengladbach übernommen und fließen in die Spendensumme ein. Wer sich mit einer direkten Spende beteiligen möchte, kann das per Überweisung auf das Konto der Borussia Stiftung, IBAN DE11 4401 0046 0190 0134 68, Stichwort: „borussiahilft Ukraine“, tun.


Zum Bestellformular

Nächstes Thema:  Fußballkreise