Datenschutz Impressum

Ehrenamt

"Fußballhelden in Wedau": Fünf Tage voller Höhepunkte für junge Ehrenamtler

Unter anderem standen ein Besuch im Fußballmuseum, ein Futsal-Länderspiel sowie ein Vortrag von Hannes Wolf auf der prall gefüllten Programmliste.
20. September 2021 Verbandsmeldungen | Wichtige MitteilungText: KOMM MIT/FVN, Fotos: KOMM MIT
Bildquelle: KOMM MIT
Einige der Höhepunkte für die "Fußballhelden": Besuch im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund (oben), ein Vortrag von Hannes Wolf (unten links) und ganz viel Spaß bei den vielen sportlichen Aktivitäten (unten rechts).

Der Besuch des Futsal-Länderspiels Deutschland gegen Wales, die Fahrt in das Deutsche Fußballmuseum in Dortmund, ein Vortrag von U 19-Junioren-Nationaltrainer Hannes Wolf: Das waren nur einige der Höhepunkte für rund 110 „Fußballhelden“, die in den vergangenen Tagen in der Sportschule Wedau des Fußballverbandes Niederrhein (FVN) zu Gast waren.

Vom 15. bis zum 19. September 2021 fand in der Sportschule Wedau in Duisburg die Fußballhelden-Bildungsreise des DFB und von KOMM MIT statt. 109 junge Jugendfußballtrainer*innen und -leiter*innen aus ganz Deutschland und Österreich, die im Zuge des Ehrenamtprojektes “Fußballhelden – Aktion junges Ehrenamt” ausgezeichnet wurden, folgten der Einladung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und der gemeinnützigen Gesellschaft KOMM MIT. Am Mittwochabend wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer u. a. von Peter Frymuth, Vizepräsident des DFB sowie Präsident des Fußballverbandes Niederrhein (FVN), und von Überraschungsgast Hermann Gerland, u. a. ehemaliger Co-Trainer bei Bayern München, begrüßt.

Gekickt wurde natürlich auch.

Die "Fußballhelden" sind Teil der DFB-Aktion Ehrenamt und eine tragende Säule in ihren Vereinen und an der Basis des deutschen Amateurfußballs. Jedes Jahr wird in jedem der über 260 Fußballkreisen und -bezirken in Deutschland und Österreich ein Fußballheld oder eine Fußballheldin gesucht und ausgezeichnet. Der Förderpreis richtet sich speziell an junge, talentierte ehrenamtliche Trainer*in einer Kinder-/Jugendmannschaft oder Jugendleiter*in im Alter zwischen 18 und 30 Jahren, die sich und/oder ihre Vereine in besonderem Maße durch ihre persönlichen ehrenamtlichen Leistungen in mindestens einem der letzten drei Jahre hervorgehoben haben sowie aktive eine Trainer- oder Jugendleiter-Tätigkeit in der Saison 2021/2022 ausüben.

Von Vereinen aus dem Gebiet des FVN waren diese vier “Fußballhelden” dabei: Tobias Fuchs (Trainer des SV Wickrathberg), Anna-Lena Meiering (Trainerin und Jugendleiterin bei der DJK SF 97/30 Lowick), Jan Parakenings (Trainer bei der TS Rahm) sowie Henrike Verfürden (Trainerin beim SV Grieth).

Donnerstag starteten die Fußballheldinnen und -helden mit Daniel Niedzkowski (Leiter des Fußballlehrer-Lehrgangs) mit der Einführung in die Lerneinheiten. Anschließend warten die ersten Theorie- und Praxiseinheiten. In den folgenden Tagen durften sich alle Fußballheldinnen und -helden auf weitere Lerneinheiten und u. a. einen Ausflug ins Deutsche Fußballmuseum nach Dortmund, sowie zum Länderspiel der Deutschen Futsal-Nationalmannschaft freuen.

Zum Abschluss der Fußballhelden-Bildungsreise am Sonntagvormittag war Hannes Wolf, U 19-Junioren-Nationaltrainer zu Gast und referierte den Teilnehmer*innen und Teilnehmer über Intuitive Spielkompetenz. Zwischendurch ließ das Programm immer wieder Raum für Spiele auf und neben dem Fußballplatz.


Weitere Bilder von der Fußballhelden-Bildungsreise des DFB und von KOMM MIT

So könnt auch Ihr “Fußballheld” werden - jetzt bewerben!

Weitere Infos zum Thema Ehrenamt im FVN

Nächstes Thema:  Fußballkreise