Datenschutz Impressum

Mädchen- und Frauenfußball

Großes Interesse an der neuen FVN-Vereinstagung "Socceristas"

Mehr als 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer folgten der Einladung des Verbandes in den Konferenzsaal der Sportschule Wedau in Duisburg.
31. August 2021 Frauenfußball | Wichtige MitteilungText: Jens Fröhlich/Thomas Palapies-Ziehn
Großes Interesse an der neuen FVN-Vereinstagung
Bildquelle: FVN

Der Konferenzsaal der Sportschule Wedau stand am Samstag, 28. August, ganz im Zeichen des Mädchen- und Frauenfußballs. Unter dem Namen “Socceristas” hatte der Fußballverband Niederrhein (FVN) zu einer Vereinstagung geladen - und mehr als 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer folgten der Einladung.

Für den Verband nahmen neben FVN-Präsident Peter Frymuth auch Laura Hayen (Vorsitzende Kommission Mädchenfußball), Alexandra Schönmeier, Francine Poschmann (beide Mitglieder der Kommission Mädchenfußball), Stefanie Weide (stellvertretende Vorsitzende des Verbandsfußballausschusses), Dirk Bimbach (Vorsitzender der Kommission Jugendspielbetrieb), Wera Grumpe, Jens Fröhlich (beide Geschäftsstelle), Wiltrud Melbaum (Verbandssportlehrerin) teil.

Nach der Begrüßung durch Peter Frymuth wurde den Vereinen zunächst die Möglichkeit der Beratung durch DFB-Club-Beraterin Tanja Hambloch und DFB-Club-Berater Martin Walz vorgestellt. Anschließend ging es um Fördermöglichkeiten, die Vereine bei Institutionen wie dem Landessportbund NRW und dem Land NRW für verschiedene Projekte beantragen können.

Den Kern der rund sechsstündigen Veranstaltung, die von der Kommission Mädchenfußball organisiert wurde, bildete der Mädchen- und Frauenfußball. Auf der Tagesordnung standen Themen wie die Gewinnung von Spielerinnen, Gewinnung von Ehrenamtlern, der Spielbetrieb Juniorinnen sowie der Spielbetrieb Frauen. Der Verband füllte die einzelnen Themengebiete zunächst mit Informationen, dann durften die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Workshop-Phasen selbst ran und ihre Ideen einbringen.

Außerdem hatten Vereine Best Practice-Beispiele mitgebracht. Die Sportfreunde Niederwenigern, SuS Niederbonsfeld, SV Burgaltendorf, SV Eintracht Solingen und Bayer 05 Uerdingen stellten einige ihrer „Leuchtturm-Projekte“ für den Mädchen- und Frauenfußball vor.

Beispielsweise gibt es bei den Sportfreunden Niederwenigern das Projekt „Pausenfußball“. Dabei sorgt ein Ehrenamtler des Vereins an einer benachbarten Grundschule in den Pausen für fußballerische Bewegung von Schülerinnen und Schülern auf dem nahe gelegenen Fußballplatz. Karsten Nöring von SuS Niederbonsfeld, der sich schon bei der Organisation von „Socceristas“ eingebracht hatte, stellte die Kooperation mit den Sportfreunden Niederwenigern vor. Bayer 05 Uerdingen nimmt unter anderem mit einer U 11-Schülermannschaft am regulären Spielbetrieb teil.

 

Hier gibt's Infos zum Frauenfußball im FVN

Hier gibt's Infos zum Mädchenfußball im FVN

 

Weitere Impressionen von “Socceristas” in der Sportschule Wedau:
 

 

Nächstes Thema:  Fußballkreise