Datenschutz Impressum

Mädchenfußball

Tag des Mädchenfußballs 2022 - Noch bis Ende des Jahres durchführen

Für die Ausrichtung gibt es für Vereine unter anderem einen finanziellen Zuschuss und Give-Aways für die Teilnehmerinnen.
6. September 2022 Jugendfußball | GlobalText: FVN
Tag des Mädchenfußballs 2022 - Noch bis Ende des Jahres durchführen
Bildquelle: Volker Nagraszus

Der „Tag des Mädchenfußballs“ ist ein deutschlandweit stattfindender Aktionstag mit dem Ziel, neue aktive Mädchen für die Mitgliedsvereine zu gewinnen.

Der "Tag des Mädchenfußballs" hat folgende Ziele:

  • Gewinnung von Spielerinnen
  • Gewinnung von Trainerinnen
  • Kooperationen zwischen Schulen/Kitas und Vereinen sollen ausgebaut und gestärkt werden

1. Ausrichter
Als Ausrichter können sich Vereine aus allen Kreisen bewerben, die gemeinsam mit Schulen und/oder Kindertageseinrichtungen den "Tag des Mädchenfußballs" ausrichten möchten. Es ist auch möglich, dass mehrere Vereine gemeinsam als Ausrichter eine Veranstaltung durchführen. Der Ausrichter hat folgende Punkte verbindlich umzusetzen:

  • Durchführung eines Fußballturniers mit Schulen und/oder Kindertageseinrichtungen
  • Für den Turniermodus sollten auch die neuen Spielformen gewählt werden
  • Erstellung einer Teilnehmerliste
  • Einreichung eines Kurzberichts von der Veranstaltung

2. Umsetzung
2.1. Erläuterung zu Spiel- und Organisationsformen:
Das Turnier kann durchgeführt werden als:

  • „Freundinnen-Turnier“: eine Spielerin bringt eine Freundin mit oder zwei Freundinnen
    melden sich an und spielen in beliebig zusammengestellten Mannschaften ein Turnier.
  • „Schul-Turnier“ bzw. „Kita-Treff“: Mannschaften verschiedener Schulen/
    Kindertageseinrichtungen spielen ein Turnier bzw. einen Treff aus. Dabei können auch
    gemischte Mannschaften zugelassen werden.
  • Einzelspielerinnen-Turnier“: Mädchen melden sich einzeln an und die Mannschaften werden
    vor jedem Spiel neu ausgelost (Changing-Team).

Es empfiehlt sich, das Turnier/den Treff nach den neuen Spielformen im Kinderfußball auf Kleinspielfeldern durchzuführen, wobei die Feldgröße und Anzahl der Spieler/innen entsprechend angepasst werden kann.

2.2. Erläuterung zur Maßnahmen für Trainerinnen:
Zur Gewinnung und Bindung von Trainerinnen können beispielsweise Fort- und Ausbildungen oder
eine Dankeschön-Aktion für aktive Trainerinnen durchgeführt werden.

2.3. Dokumentation
Nach der Durchführung muss die vom DFB geforderte Evaluationsabfrage durchgeführt werden.

2.4. Unterstützung DFB und FVN
Der Ausrichter erhält folgende Unterstützung:

  • Finanzieller Zuschuss bei gleicher Verteilung auf alle Veranstaltungen
  • Give-Aways für die Teilnehmerinnen am Tag des Mädchenfußballs
  • Ankündigungsplakate in digitaler Form

3. Bewerbung um die Ausrichtung
Die Bewerbung um die Ausrichtung kann mit einem formlosen Antrag an die Kommission Mädchenfußball des FVN über die Geschäftsstelle - Jens Fröhlich (froehlich@fvn.de) - gestellt
werden und muss folgende Daten enthalten:

  • Wunschtermin
  • Beschreibung der geplanten Veranstaltung und Zielsetzung
  • Kooperationspartner (andere Vereine, Schulen und/oder Kindertageseinrichtung)
  • Zustimmung des zuständigen Kreisjugendausschusses

Die Kommission Mädchenfußball entscheidet im Anschluss über den Antrag.

 

 

Downloads


Nächstes Thema:  Fußballkreise