Niederrheinpokal der Männer und Frauen

3:2 in der 89. Minute: Engbarth schießt den SV Walbeck zum Duell gegen den MSV Duisburg!

Bezirksligist Walbeck bezwingt Landesligist Bedburg-Hau im Quali-Spiel zur 1. Runde im Niederrheinpokal. Die Frauen des SV Budberg jubeln in Wachtendonk.
22. Oktober 2020 HerrenfußballText: Henrik Lerch
3:2 in der 89. Minute: Engbarth schießt den SV Walbeck zum Duell gegen den MSV Duisburg!
Bildquelle: FUSSBALL.DE
Der Held des SV Walbeck: Nick Engbarth.

Was für ein Finish im Walbeck am Mittwochabend, 21. Oktober: Joker Nick Engbarth, kurz zuvor in der 80. Minute eingewechselt, trifft in der 89. Minute für Bezirksligist SV Walbeck zum 3:2 (2:0)-Endstand gegen den Landesligisten SGE Bedburg-Hau.

Das bedeutet: Den Gastgebern gelingt durch diesen Erfolg im Qualifikationsspiel des Kreises Kleve/Geldern der Einzug in die 1. Runde des Niederrheinpokals - und da treffen sie auf den Drittligisten MSV Duisburg! Dies hatte die Auslosung (hier im Video) am 29. September ergeben.

Durch zwei Treffer von Stan Hesen hatte der SV Walbeck bereits mit 2:0 geführt, in der zweiten Hälfte aber drehte die SGE Bedburg-Hau auf und kam durch die Tore von Falko Kersten (54.) und Martin Tekaat (66.) zum Ausgleich. Kurz vor Schluss sorgte dann aber Engbarth vor 150 Zuschauern für den Sieg des Teams von Coach Klaus Thijssen.

Die 1. Runde startet am Mittwoch, 28. Oktober, mit diesen drei Partien: Vorjahressieger Rot-Weiss Essen (Regionalliga) beim Landesligisten SV 09/35 Wermelskirchen, Bezirksliga-Tabellenführer Viktoria Goch gegen Oberligist 1. FC Kleve und der SC Hardt (Bezirksliga) gegen den TSV Meerbusch (Oberliga). 

Hier alle Ansetzungen der 1. Runde im Niederrheinpokal der Männer


 

Auch im ARAG Niederrheinpokal der Frauen rollte am Mittwochabend der Ball: Der SV Budberg, Regionalligist und Pokalfinalist der vergangenen Saison, setzte sich im ersten Spiel der 1. Runde beim Bezirksligisten TSV Wachtendonk-Wankum deutlich mit 7:2 (3:1) durch und steht somit im Achtelfinale.

Bereits in der 2. Minute gelang Alexa Steffans das 1:0 für die Gäste. Katharina Presch schoss gleich drei Tore für Budberg, die weiteren Treffer erzielten Lara Köchl, Jessica Roth und Vanessa Beyer. Für Wachtendonk-Wankum waren Sarah Anna Seerden und Nicole Deutzkens erfolgreich.

Am Freitag, 30. Oktober, wird die 1. Runde mit der Partie TG 04 Hilgen - HSV Langenfeld fortgesetzt, ehe dann am Samstag, 31. Oktober, gleich 13 Spiele stattfinden. 

Hier alle Ansetzungen der 1. Runde im ARAG Niederrheinpokal der Frauen


 

 

Nächstes Thema:  Fußballkreise