Datenschutz Impressum

DFB-Junioren

Deutsche U 17 gewinnt 4-Nationen-Turnier in Duisburg mit optimaler Bilanz

Deutschland holt beim 2:1 gegen Italien den dritten Sieg im dritten Spiel. Zuvor waren Belgien (5:0) und Israel (2:0) bezwungen worden.
6. September 2021 DFB | Wichtige MitteilungText: FVN
Deutsche U 17 gewinnt 4-Nationen-Turnier in Duisburg mit optimaler Bilanz
Bildquelle: Getty Images
Riesige Freude bei der deutschen U 17-Auswahl nach dem Turniersieg in Duisburg.

Drei Spiele, drei Siege: Das ist die optimale Bilanz der deutschen U 17-Auswahl nach dem 4-Nationen-Turnier in Duisburg. Nach Erfolgen über Belgien (5:0) und Israel (2:0) setzte sich die Mannschaft von DFB-U 17-Trainer Marc-Patrick Meister auch im dritten und entscheidenden Spiel um den Turniersieg gegen Italien 2:1 (1:1) durch. Die Partie am Montagvormittag, 6. September, fand im Leichtathletikstadion neben der Sportschule Wedau statt.

Paul Wanner (rechts) vom FC Bayern München setzt sich gegen seinen Gegenspieler durch. (Foto: GettyImages)

Fabio Chiarodia (21.) hatte die Gäste aus Italien in Führung gebracht und damit auch für das erste und einzige Gegentor der deutschen Mannschaft im Turnierverlauf gesorgt. Nelson Weiper (33.) vom FSV Mainz 05 erzielte den Ausgleich, zum umjubelten Sieg traf kurz vor Schluss Dzenan Pejcinovic (85.) vom FC Augsburg.

Ursprünglich sollten am Sonntag, 5. September, Belgien und Israel zu ihrem jeweils abschließenden Spiel gegeneinander antreten. Durch das vereinbarte Sicherheits- und Hygiene-Konzept der Sportschule Wedau wurden zwei Verdachtsfälle auf das Corona-Virus bei der belgischen Mannschaft identifiziert. Die betreffenden Personen wurden umgehend isoliert, das gesamte Team begab sich in Quarantäne und reiste sofort ab. Nach einer weiteren Testung aller Mannschaften gab es Entwarnung für das heutigen Spiel zwischen Deutschland und Italien.

 

Hier die Statistik zum Spiel Deutschland - Italien 2:1
Hier der Spielplan des 4-Nationen-Turniers in Duisburg

Nächstes Thema:  Fußballkreise