DFB-Pokal

Gegner steht fest: Rot-Weiss Essen im DFB-Pokal-Achtelfinale gegen Leverkusen

Bayer 04 setzte sich in einer Nachholpartie der 2. DFB-Pokal-Runde am Dienstagabend 4:1 gegen Eintracht Frankfurt durch. Am 2. Februar gegen RWE.
13. Januar 2021 Herrenfußball | Wichtige MitteilungText: Thomas Palapies-Ziehn
Gegner steht fest: Rot-Weiss Essen im DFB-Pokal-Achtelfinale gegen Leverkusen
Bildquelle: Getty Images (Archivfoto)
Das bislang letzte Duell im DFB-Pokal zwischen Rot-Weiss Essen und Bayer Leverkusen (blaue Trikots) gab es in der Saison 2002/2003. Hier kämpfen der Essener Ronny Ernst (links) und der Leverkusener Jan Simak um den Ball. Im Hintergrund: Der spätere RWE-Cheftrainer Heiko Bonan.

Der Gegner von Niederrheinpokalsieger Rot-Weiss Essen im Achtelfinale des DFB-Pokals steht fest: Der einzige im Wettbewerb verbliebene Regionalligist bekommt es am 2./3. Februar mit Bayer 04 Leverkusen zu tun. Die “Werkself” behauptete sich in einer Nachholpartie der 2. Runde am Dienstagabend, 12. Januar, 4:1 (1:1) gegen Bundesliga-Konkurrent Eintracht Frankfurt und steht damit in der Runde der letzten 16 Mannschaften.

Update vom 15. Januar:
Die Partie RW Essen gegen Bayer 04 Leverkusen findet am Dienstag, 2. Februar, statt. Anstoß ist um 18.30 Uhr.

Die Achtelfinal-Auslosung in der ARD-Sportschau hatte bereits am Sonntagabend, 3. Januar, mit „Losfee“ Sven Hannawald (ehemaliger Weltklasse-Skispringer) und Ziehungsleiter Peter Frymuth (DFB-Vizepräsident und FVN-Präsident) stattgefunden. 

Der aktuelle Regionalliga West-Tabellenführer Rot-Weiss Essen war dank Erfolgen über Bundesliga-Aufsteiger Arminia Bielefeld (1:0) und Zweitligist Fortuna Düsseldorf (3:2/einen Tag vor Heiligabend) in das DFB-Pokal-Achtelfinale eingezogen. Aus dem FVN-Verbandsgebiet ist neben RWE auch noch Borussia Mönchengladbach im Wettbewerb. Die „Fohlen“ treten Anfang Februar zu einem Duell zweier Bundesligisten beim VfB Stuttgart an.

RWE empfängt Anfang Februar mit Bayer 04 Leverkusen einen Champions League-Anwärter an der heimischen Hafenstraße. Zuletzt standen sich Essen und die Mannschaft vom Mittelrhein im DFB-Pokal 2002/2003 gegenüber. Damals setzte sich Leverkusen in der 1. Runde knapp 1:0 durch. Schütze des entscheidenden Tores war der Brasilianer Lucio.


Das Achtelfinale im DFB-Pokal der Männer in der Übersicht

Nächstes Thema:  Fußballkreise