Datenschutz Impressum

Futsal

Viel Pech im Spiel: Drei Pfostentreffer bei 1:2-Niederlage gegen Bremen

Zum Abschluss des DFB-Futsal-Länderpokals in Duisburg am Montagvormittag geht die Niederrhein-Auswahl als unglücklicher Verlierer vom Platz.
6. Januar 2020 FutsalText: Henrik Lerch - Fotos: Henrik Lerch
Viel Pech im Spiel: Drei Pfostentreffer bei 1:2-Niederlage gegen Bremen
Bildquelle: Henrik Lerch
FVN-Pivot Rael Wiani (weiße Spielkleidung, im Schuss) und Co. unterlagen dem Bremer Fußball-Verband mit 1:2.

Eine gehörige Portion an Pech bekam die Futsal-Auswahl des Fußballverbandes Niederrhein (FVN) am Montagvormittag, 6. Januar, verpasst: Zum Abschluss des DFB-Futsal-Länderpokals in der Sportschule Wedau in Duisburg unterlag das Team von Trainer Shahin Rassi und Co-Trainer Andrej Kornelsen am 5. Spieltag der Auswahl des Bremer Fußball-Verbandes mit 1:2.

Eine Ecke der Bremer (rot), beobachtet von der FVN-Ersatzbank.

In den 20 Spielminuten (netto) trafen die Niederrheiner gleich drei Mal den Pfosten des Bremer Tores: erst Wael Riani (Post SV Düsseldorf/8.), dann Kapitän Omar Sarsour (11.) und schließlich auch noch Davor Grgic (beide Wuppertaler SV) nach einer tollen Einzelaktion (17.). Da einzig Farzad Saeedi (Fortuna Düsseldorf) den Ball im Netz der Bremer unterbringen konnte, die Norddeutschen ihrerseits aber zweimal trafen, ging die FVN-Auswahl als trauriger Verlierer vom Feld.

Nachdem Ferre Devos (Fortuna Düsseldorf) knapp am Tor vorbei geschossen hatte (2.), waren erstmal die Bremer dran: Sie nutzten zwei Abspielfehler des FVN-Teams (Grgic/4., Azirar/7.) sehr abgeklärt aus und Geburtstagskind Nabil Boualouch, der FVN-Torwart von Post SV Düsseldorf wurde am Montag 21 Jahre alt, musste zwei Mal hinter sich greifen.

Bremen lag plötzlich 2:0 vorne. Und da die Bremer defensiv relativ gut standen und zudem etwas Glück hatten, reichte das. Die FVN-Auswahl probierte alles, erspielte sich mit Geduld auch ein paar Torchancen, traf aber nur ein Mal.

"Die Spieler sind enttäuscht, ich bin enttäuscht", sagt Trainer Shahin Rassi. "Die Vorbereitung war gut, die Stimmung im Team auch. Ich habe nicht damit gerechnet, dass wir diese Partie verlieren. Die Bremer haben gegen uns sehr tief gestanden, das hat uns große Probleme bereitet." 

FVN-Toschütze Farzad Saeedi (Nr.2) spielt schnell, der nächste Angriff läuft.

Die dritte knappe Niederlage im Turnier (1:2 gegen Württemberg, 0:2 gegen Berlin, 1:2 gegen Bremen) also für den FVN, denen ein Unentschieden (0:0 gegen den späteren Vize-Landespokalsieger Mittelrhein) und ein furioser Auftaktsieg (8:1 gegen Mecklenburg-Vorpommern) gegenüber stehen.

Mit der erhofften Platzierung unter den ersten Zehn im 22er-Feld wurde es nichts, am Ende steht mit vier Punkten und - kurioserweise - einem positiven Torverhältnis von 10:7 der 18. Platz. Das Turnier gewinnen konnte erstmals der Bayerische Fußball-Verband.

Zum Spielplan des DFB-Futsal-Länderpokals 2020

Berichterstattung zum DFB-Futsal-Länderpokal 2020 auf dem FVN-Instagram-Kanal (Stories)

 


Der FVN-Kader für den DFB-Futsal-Länderpokal in Duisburg (4.-6.1.2020):

Trikotnummer

Name

Alter

Position

Futsalverein

Spielklasse

Tore DFB-Futsal-Länderpokal 2020

1

Nabil Boualouch

20

Torwart

Post SV Düsseldorf

Niederrheinliga

 

2

Farzad Saeedi

20

Ala

Fortuna Düsseldorf

Regionalliga

 1

3

Dreni Imeri

27

Fixo

Wuppertaler SV

Regionalliga

1

4

Mohamed Tahiri

21

Fixo

Post SV Düsseldorf

Niederrheinliga

 

5

Samir Azirar
(nachnominiert für Fedor Brack)

22

Fixo

Post SV Düsseldorf

Niederrheinliga

 

6

Davor Grgic

22

Ala

Wuppertaler SV

Regionalliga

2

7

Omar Sarsour

27

Ala

Wuppertaler SV

Regionalliga

 

8

Ferre Devos

23

Ala

Fortuna Düsseldorf

Regionalliga

2

9

Jan Backhaus

23

Pivot

Wuppertaler SV

Regionalliga

1

10

Wael Riani

20

Pivot

Post SV Düsseldorf

Niederrheinliga

3

11

Mohamed Sigau

22

Ala

Post SV Düsseldorf

Niederrheinliga

 

12

Leon Björn Reinsberg

17

Torwart

SV Siegfried Materborn

Leistungsklasse A-Junioren (Fußball)

 

 

Weitere News zum Thema:

Nächstes Thema:  Fußballkreise