Behindertenfußball & Inklusion


FVN-Inklusionsbeauftragter Axel Müller (Mitte) mit dem damaligen WDFV-Präsidenten Hermann Korfmacher (links) und Ex-Nationalspieler Jens Nowotny. (Foto: Carsten Kobow/Sepp-Herberger-Stiftung)

FVN-Inklusionsbeauftragter Axel Müller (Mitte) mit dem damaligen WDFV-Präsidenten Hermann Korfmacher (links) und Ex-Nationalspieler Jens Nowotny. (Foto: Carsten Kobow/Sepp-Herberger-Stiftung)

Fußball ist die Sportart Nummer eins in Deutschland, nicht nur für Menschen ohne, sondern auch für viele Menschen mit einer Behinderung. Der Fußball hat eine enorme integrative Kraft, denn er verbindet Menschen miteinander, führt zu gegenseitigen Respekt und kann Barrieren in der Öffentlichkeit abbauen.

Von daher setzt sich der Fußballverband Niederrhein schon seit dem Jahre 2012 für die Inklusion - das Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung - ein.

Immer mehr Regelfußballvereine haben sich in den letzten Jahren diesem zukunftsweisenden Thema geöffnet und bieten Menschen mit einer Behinderung die Möglichkeit der Teilhabe an der großen Fußballfamilie. Hierfür wurde der FVN im Jahr 2019 mit der Sepp-Herberger-Urkunde der Sepp-Herberger-Stiftung des DFB ausgezeichnet.

Besonders der Inklusionsbeauftragte des FVN Axel Müller unterstützt hier die Vereine in der konkreten Umsetzung.

Darüber hinaus wurde vor Jahren ein eigener Spielbetrieb für diese Mannschaft ins Leben gerufen, seinerzeit der erste bundesweit beim DFB.

Hier gibt's weitere Informationen zum Thema vom DFB

Ansprechpartner


Müller

Axel Müller
Beauftragter für Behindertenfußball

0172-6426871
Axel.mueller@fussballfreunde.de

Axel Müller

Aktuelle Nachrichten zum Thema


  • Bildquelle: Getty Images, Michael Locke/TSV Meerbusch - Collage: DFB

    Nationalmannschaft

    Über Niederrhein-Auswahl zum DFB-Debüt: Bruder Romel ist stolz auf Nicole Anyomi

    Nicole Anyomi - einst SuS Krefeld, heute SGS Essen - hat ihr erstes Länderspiel absolviert. Ein Interview mit ihrem großem Bruder Romel vom TSV Meerbusch.
  • Bildquelle: FVN

    Corona-Pandemie

    Sportschule Wedau und FVN-Geschäftsstelle bleiben auch im März geschlossen

    Bis zum 31. März ist weiterhin kein Publikumsverkehr möglich. Mitarbeiter der Verbandsgeschäftsstelle bleiben in Kurzarbeit sowie im "Mobilen Arbeiten".
  • Bildquelle: FVN

    Stellenausschreibung

    Der Fußballverband Niederrhein sucht neue FSJler: Jetzt bewerben!

    Ihr möchtet ein Freiwilliges Soziales Jahr beim FVN in Duisburg absolvieren? Dann schickt uns bis zum 31. März 2021 Eure Bewerbung.
  • Bildquelle: Imago Images

    Corona-Pandemie

    Peter Frymuth: "Bin sehr froh, dass die Sportplätze wieder geöffnet werden können"

    Der FVN-Präsident begrüßt den ersten Schritt der NRW-Landesregierung und spricht über die aktuellen Möglichkeiten für den Restart der Saison 2020/2021.
  • Bildquelle: Imago Images/DFB, Collage: FVN

    E-Postfach

    Arbeiten am elektronischen Postfachsystem im DFBnet ab 25. Februar

    Phasenweise könnte das Postfach nicht erreichbar sein. Der Umzug des E-Postfachs in die Cloud soll die Leistung des gesamten Systems verbessern.
  • Bildquelle: FVN, Imago Images / Collage: FVN

    DFB-Botschaft

    Offener Brief von Fritz Keller und Rainer Koch: "Kinder zurück auf den Platz"

    Der DFB-Präsident und der 1. DFB-Vizepräsident Amateure wenden sich an alle Vereine, Spieler*innen, Trainer*innen, Betreuer*innen und ehrenamtlich Tätige.

    Nächstes Thema:  Ehrenamt