Schulfußball


Der Fußballverband Niederrhein bietet, vor allem zwecks Förderung des Fußballspiels, für Lehrer/-innen und Erzieher/-innen eine Reihe von Fort- und Weiterbildungslehrgängen in der Sportschule Wedau in Duisburg an.

Diese auf die Ausbildungskonzeption des DFB abgestimmte Broschüre beinhaltet eine Sammlung interessanter Sportstunden sowie leicht umsetzbare und altersgemäße Hilfen für die Praxis. Darüber hinaus bieten unsere Fortbildungen weiterführende Informationen rund um den Fußball in der Grundschule und der Sekundarstufe I (u. a. einfache Spielregeln, Bewegungsgeschichten, Turnierplanung).

Interessierte Lehrkräfte haben die Möglichkeit, die in Zusammenarbeit mit den Fußball-Landesverbänden angebotenen Fort- und/oder Weiterbildungsmaßnahmen zu besuchen. Hier erhalten die Teilnehmer neben der Broschüre auch zusätzliches Ballmaterial für ihre Schule.

Folgende Fortbildungen finden im Jahr 2019 in der Sportschule Wedau statt:

  • 01.10.2019 Lehrerfortbildung "Futsal in der Schule – die Hallenvariante des Fußballs" (Primarstufe/Sekundarstufe I) – Ort: Sportschule Wedau
     
  • 08.10.2019 Fortbildung für Erzieher/-innen "Fußballorientierte Bewegungserziehung (spielen-erfahren-erleben)“ – Ort: Sportschule Wedau
     
  • 29.10.2019 Lehrerfortbildung "Spielen und Bewegen mit Ball" (Primarstufe/Sekundarstufe I) – Ort: Sportschule Wedau
     
  • 19.11.2019 Lehrerfortbildung „Fußball-Basistechniken (kennen)lernen“ (Primarstufe/Sekundarstufe I) – Ort: Sportschule Wedau

Die o. a. Lehrgänge sind ebenfalls in der Informationsbroschüre der Bezirksregierung Düsseldorf "Regionale Maßnahmen" veröffentlicht. Zur Anmeldung senden Sie den Anmeldebogen an FVN-Mitarbeiter Mirko Schweikhard (schweikhard@fvn.de) senden.

Neben den zentralen Lehrgängen besteht natürlich auch die Möglichkeit dezentrale Fortbildungsmaßnahmen durchzuführen. Diese können über die Berater im Schulsport ausgeschrieben werden. Der Fußballverband Niederrhein entsendet dann einen Referenten, der die Fortbildung in Zusammenarbeit mit dem jeweiligen Berater durchführt.

Es können sich aber auch einzelne Schulen melden, die gerne eine Fortbildung an ihrer Schule durchführen wollen. Auch diesem Wünschen kommt der Fußballverband Niederrhein gerne nach.

 
 

Inhalte der Fortbildungen


Spielen und Bewegen mit Ball

"Spielen und Bewegen mit Ball" richtet sich an alle Lehrkräfte der Grundschulen. Aus dem großen Interesse der vielen jungen Menschen für den Fußball ergibt sich bei den Lehrkräften an den Schulen der Wunsch nach einer zeitgemäßen, attraktiven und zielgruppenspezifischen Fort- und Weiterbildung, dem der DFB gerne entspricht.

Die Broschüre „Spielen und Bewegen mit Ball - Handreichung für das Fußballspielen in der Grundschule“ bietet viele hilfreiche Praxis-Tipps und Leitlinien für das Fußballspielen im Sportunterricht, z. B. eine Sammlung interessanter Sportstunden sowie leicht umsetzbare und altersgemäße Hilfen für die Praxis. Darüber hinaus bietet sie weiterführende Informationen rund um den Fußball in der Grundschule (u. a. einfache Spielregeln, Bewegungsgeschichten, Turnierplanung).

Fußball-Basistechniken (kennen) lernen

Die Lehrgänge zu „Fußball-Basistechniken (kennen)lernen“ sind vom Anspruchsniveau im Vergleich zu Teil I (Spielen und Bewegen mit Ball) leicht höher angesiedelt. Angesprochen werden Gruppen mit fußballaffineren Kindern in den Klassenstufen 3 und 4, sowie Kinder in den Klassenstufen 5 und 6 (und gegebenenfalls noch noch älter).

Die Inhalte können sowohl Verwendung im Sportunterricht, als auch im außerunterrichtlichen Schulsport (Angebote im Ganztag, Fußball-Arbeitsgemeinschaften) finden. Insofern sprechen wir auf Teilnehmerseite Grundschullehrkräfte, Lehrkräfte weiterführender Schulen und Externe an, die ein zusätzliches Fußballangebot an Schulen durchführen. Alle Teilnehmer sollten eine gewisse Fußballaffinität und/oder Sport- bzw. Fußball-Vorerfahrung mitbringen.

Die Broschüre „Fußball-Basistechniken (kennen)lernen - Handreichung für die Fußballausbildung in den Klassen 3-6“ bietet entsprechend viele hilfreiche Praxis-Tipps und Leitlinien für das Fußballspielen im Sportunterricht bzw. für den außerunterrichtlichen Schulsport. Sie enthält fertig konzipierte Stundenbilder, die auf die Schwerpunkte „Dribbeln“, „Passen“ und „Schießen“ abzielen. Darüber hinaus stellen wir einen ergänzenden Praxiskatalog mit zusätzlichen Spiel- und Übungsformen zur Verfügung und liefern die ein oder andere Spielidee, z.B. für verschiedenartige Fußballspiele auf dem Schulhof.

Fußballorientierte Bewegungserziehung (spielen-erfahren-erleben)

Im Rahmen dieses praxisnahen Lehrgangs sammeln und erweitern die Teilnehmer eigene Bewegungserfahrungen und lernen viele interessante Spiel-/Übungsideen kennen. Dieses Angebot einer inhaltlichen wie organisatorischen Unterstützung soll bei der konkreten Umsetzung von fußballorientierten Bewegungsstunden helfen und Anregungen bieten.

Alle Spiele sind in der Praxis mit Kindern erprobt. Sie können mit wenig Material und einfachen Regeln auf sehr begrenztem Raum gespielt werden, ermöglichen jedem Kind ein hohes Maß an Eigenständigkeit, vielen Wiederholungen und somit das Grundrecht auf Bewegung.

Alle Teilnehmer/innen erhalten ein umfassendes Handout mit vielen attraktiven Praxisbeispielen und einen Schaumstoffball.

Der Lehrgang kann flexibel direkt vor Ort (Bewegungsraum oder Außengelände) an einem oder mehreren Tagen stattfinden. Die Durchführung ist kostenfrei und wird zur Verlängerung der Übungsleiter-Lizenz anerkannt.

Futsal in der Schule - die Hallenvariante des Fußballs

Die neue Fort- und Weiterbildung des Fußballverbands Niederrhein „Futsal in der Schule“ richtet sich an Lehrer aller Schulformen. Aufgrund des ansteigenden Interesses und der Nachfrage nach der Sportart Futsal, wurde im Jahr 2018 diese Fortbildung neu konzipert. Die Inhalte vermitteln die grundlegenden Regeln sowie die technisch und taktischen Voraussetzungen und Fähigkeiten des Futsals.

 

Ansprechpartner


Mirko Schweikhard
Abteilung Schulfußball / Fachkraft "NRW bewegt seine KINDER!"

0203-7780-214
schweikhard@fvn.de

Mirko  Schweikhard

Nächstes Thema:  Schiedsrichterausbildung