Bildungsgutscheine

Vorweihnachtliche Bescherung im Kreis Oberhausen/Bottrop

Bildungsgutscheine in Höhe von 430 bis 520 Euro gehen an zehn Vereine, die sich besonders für Schiedsrichter engagieren.
11. Dezember 2019 Verbandsmeldungen | Oberhausen / BottropText: Dietmar Siegemund/FVN
Vorweihnachtliche Bescherung im Kreis Oberhausen/Bottrop
Bildquelle: Dietmar Siegemund
Die Vereinsvertreter freuten sich über die vorweihnachtliche Überraschung, die vom Kreisvorsitzenden Dietmar Henze (unten links) überreicht wurde.

Eine vorweihnachtliche Bescherung gab es jetzt im Kreis Oberhausen/Bottrop. Im Kreisjugendheim Oberhausen überreichte der Kreisvorsitzende Dietmar Henze Bildungsgutscheine an die Vereine FC Sterkrade 72, GA Sterkrade, Arminia Lirich, Adler Osterfeld, Sterkrade-Nord, VfB Bottrop, BW Fuhlenbrock, Dostlukspor Bottrop und FC Bottrop. Die Gutschein-Pakete haben Werte zwischen 430 und 520 Euro.

„Die Vereine, an die wir die Gutscheine überreicht haben, engagieren sich überdurchschnittlich für die Schiedsrichter-Gewinnung und -Erhaltung. Diese Arbeit wollen wir belohnen“, sagt Dietmar Henze, der die Schiedsrichterzahlen der letzten drei Jahre bei der Entscheidung als Grundlage genommen hatte.

Die Verteilung der Bildungsgutscheine war vor einiger Zeit vom FVN-Präsidium und Beirat beschlossen worden. Das Geld stammt aus dem Topf der "Ausgleichsabgaben für fehlende Schiedsrichter". Jedem Kreis stehen daraus je 4.500 Euro zur Verfügung.

Die Stückelung der Gutscheine ist den Kreisen überlassen. Mit den Gutscheinen können Aus- und Fortbildungsangebote des FVN gebucht werden (zentral und dezentral). Sie sind bis zum 31.12.2020 gültig.

Ansprechpartner zum Thema
in der FVN-Geschäftsstelle