Datenschutz Impressum

Ü32 Niederrhein-Pokalfinale

Fußball-Niederrhein-Pokalfinale der Ü32 Mannschaften

Nachdem durch die Flut Mitte Juli die komplette Sportanlage des TV Grafenberg in Düsseldorf überschwemmt wurde, konnte nun am 4. September bei herrlichem Spätsommerwetter das Fußball-Niederrhein-Pokalfinale der Ü32 Mannschaften dort ausgetragen werden.
9. September 2021 Freizeit– und Breitensport | DüsseldorfText: TV Grafenberg
Fußball-Niederrhein-Pokalfinale der Ü32 Mannschaften
Bildquelle: TV Grafenberg

POKAL-FINALE in Grafenberg: TV Grafenberg – Vogelheimer SV  1:4

Nachdem durch die Flut Mitte Juli die komplette Sportanlage des TV Grafenberg in Düsseldorf überschwemmt wurde, konnte nun am 4. September bei herrlichem Spätsommerwetter das Fußball-Niederrhein-Pokalfinale der Ü32 Mannschaften dort ausgetragen werden. Wegen Corona fand dieses Spiel mit gut einjähriger Verspätung statt und nur durch die Hilfe vieler Freiwilliger sowie durch die unbürokratische finanzielle Unterstützung der Stadt Düsseldorf war es dem TVG möglich, eine solche Großveranstaltung auf die Beine zu stellen. 

Die über 200 gut gelaunten Zuschauer erlebten ein über weite Strecken sehr ausgeglichenes Spiel, in dem der Vogelheimer SV aus Essen in der ersten Halbzeit mit 1:0 in Führung ging. Nach dem Ausgleichstreffer des TVG in der 2. Halbzeit gewannen die Gastgeber zeitweise die Überhand, doch nach den schnellen Gegentoren zum 1:2 und 1:3 waren die Spieler des TVG doch kräftemäßig am Limit. Trotz aller Bemühungen den Rückstand noch aufzuholen war die Niederlage nach dem 1:4 dann leider besiegelt, doch insgesamt war es trotz hoher Motivation auf beiden Seiten ein sportlich fairer Wettkampf.

Für den Höhepunkt der Pokalübergabe war an diesem Tage sogar der DFB-Vizepräsident Peter Frymuth angereist. Er konnte den glücklichen Siegern aus Essen gratulieren und zollte den Grafenbergern großen Respekt für die inzwischen wieder sehr ansehnliche Sportanlage und die professionelle Austragung dieses Pokalfinals.

In der Halbzeit hatte der DFB-Fize bereits die Auslosung der kommenden Runde im Verbandspokal vorgenommen und hierbei ergab das Los zur Überraschung aller exakt die gleiche Begegnung nochmal!

Im Anschluss hat die Düsseldorfer Wohnzimmer-Band für einen gebührenden Ausklang der Veranstaltung gesorgt. Im Rahmen der Fluthilfe hat die gesamte Band ohne Gage gespielt und somit für eine rundum sehr gelungene Veranstaltung gesorgt. Die Grafenberger freuen sich schon jetzt auf ein Wiedersehen mit der Wohnzimmer-Band, da diese zum Anlass des Fluthilfe-Benefizspiels der Ü32 gegen die Fortuna Traditionaself am 13.11. erneut auftreten wird.

Nächstes Thema:  Fußballkreise