Datenschutz Impressum

ARAG Niederrheinpokal der Frauen


 


Der ARAG Niederrheinpokal der Frauen ist die Pokalrunde des Fußballverbandes Niederrhein, die jährlich im K.O.-Modus ausgespielt wird.

Die Spielpaarungen werden zu Beginn der Pokalsaison durch den Hauptsponsor ARAG und den Frauenfußballausschuss des FVN ausgelost.

In den Lostöpfen finden sich die Mannschaften, die sich in Kreisrunden qualifiziert haben.

Gemessen an der Anzahl der gemeldeten Mannschaften innerhalb eines Kreises wird dabei die Anzahl der Startplätze vergeben.

Der Rahmenterminkalender 2022/2023

1. Runde: 7. August 2022

Achtelfinale: 19. November 2022 

Viertelfinale: 12. Februar 2023

Halbfinale: 10. April 2023 (Ostermontag)

Endspiel: 18. Mai 2023

Hinweis: Kurzfristige Terminänderungen/-abweichungen sind immer möglich

 

Die bisherigen Titelgewinner im Niederrheinpokal


  • Erster Titel für den VfR Warbeyen im ARAG Niederrheinpokal der Frauen

    Für die „Kämpferherzen“ endet das Finale 2022 beim SV Rhenania Bottrop mit einem 8:0 (3:0)-Erfolg.

    Zur News

    SaisonSiegerteam
    2005/2006Ratinger SV 04/19
    2006/2007FSC Mönchengladbach
    2007/2008Borussia Bocholt
    2008/2009Borussia Mönchengladbach (6:0 gegen SV Rees)
    2009/2010Borussia Mönchengladbach (3:1 n.V. gegen Borussia Bocholt)
    2010/2011Borussia Mönchengladbach (3:2 gegen GSV Moers)
    2011/2012Borussia Bocholt (1:0 gegen TB Heißen)
    2012/2013GSV Moers (2:0 gegen Borussia Bocholt)
    2013/2014GSV Moers (3:0 gegen TB Heißen)
    2014/2015Borussia Mönchengladbach (3:1 gegen GSV Moers)
    2015/2016Borussia Bocholt (1:0 gegen Eintracht Solingen)
    2016/2017SV Walbeck (5:2 gegen CfR Links)
    2017/2018Borussia Bocholt (4:2 n.E. gegen GSV Moers)
    2018/20191. FC Mönchengladbach (5:1 gegen SV Heißen)
    2019/2020Borussia Bocholt (4:2 n.V. gegen SV Budberg)
    2020/2021- kein Sieger - (HSV Langenfeld per Losentscheid für DFB-Pokal gemeldet)
    2021/2022VfR Warbeyen (8:0 gegen SV Rhenania Bottrop)

    Ansprechpartner


    Weide

    Stefanie Weide
    Stellv. Vorsitzende Verbandsfußballausschuss, stellv. Vorsitzende Kommission Spielbetrieb (Staffelleitung u.a. Bezirksliga Gr. 2 & 3, ARAG Niederrheinpokal d. Frauen, Frauen-Niederrheinliga))

    0212-2642344
    0176-24022173
    wchris68@aol.com

    Stefanie  Weide
    Schröter

    Karsten Schröter
    Spielbetrieb Männer-, Frauen- und Breitenfußball sowie Futsal

    0203-7780-204
    schroeter@fvn.de

    Karsten  Schröter
    Palapies-Ziehn

    Thomas Palapies-Ziehn
    Öffentlichkeitsarbeit, Social Media

    0203-7780-258
    0151-28891336
    ziehn@fvn.de

    Thomas Palapies-Ziehn

    Aktuelle Nachrichten


    • Bildquelle: Markus Endberg

      DFB-Pokal der Frauen

      "Kämpferherzen" aus Kleve fordern bei DFB-Pokal-Premiere Borussia Bocholt

      Als aktueller Gewinner des ARAG Niederrheinpokals hat sich der VfR SW Warbeyen erstmals für die erste Hauptrunde qualifiziert.
    • Bildquelle: Nico Herbertz/FVN

      Niederrheinpokal

      Niederrheinpokal der Frauen, Männer und Ü 32-Teams: Auslosung am 26. August

      Im Konferenzsaal der Sportschule Wedau werden am Freitag, 26. August, ab 11 Uhr die nächsten Runden in drei Pokal-Wettbewerben ausgelost.
    • Bildquelle: Getty Images

      Amateurfußball-Barometer

      Amateurfußball-Barometer sieht viel zu tun im Frauen- und Mädchenfußball

      Mehr als 4.300 Personen haben sich an der Umfrage beteiligt. 82 Prozent der Befragten sind Mitglied in einem Fußballverein, 31 Prozent aktive Spieler/innen.
    • Bildquelle: FUSSBALL.DE, Collage: FVN

      ARAG Niederrheinpokal der Frauen 2022/2023

      ARAG Niederrheinpokal der Frauen startet mit gleich mehreren Kantersiegen

      Unter anderem setzt sich der Landesligist SG Kaarst 16:1 beim A-Kreisligisten SV Sonsbeck durch. Auch erste Überraschungen.
    • Bildquelle: Getty Images, Collage: FVN

      Frauenfußball

      Vier Spielerinnen vom Niederrhein bei U 20-Weltmeisterschaft in Costa Rica dabei

      Torhüterin Ena Mahmutovic sowie die Feldspielerinnen Miriam Hils, Beke Sterner und Laureta Elmazi bereiten sich auf das Turnier ab dem 10. August vor.
    • Bildquelle: Getty Images

      Amateurfußball-Barometer

      Umfrage: Welche Effekte hat die EM für den Frauen- und Mädchenfußball?

      Wie ist es um den Frauen- und Mädchenfußball auf Amateurebene bestellt? Welcher Impuls kann von den Nationalspielerinnen ausgehen?

      Nächstes Thema:  50 Jahre Frauenfußball