Fußballverband Niederrhein e.V.
Mein Team. Mein Verein. Meine Heimat.

FVN wählt fünf besondere Ehrenamtler in den "Club 100" des DFB

Auszeichnung für Günter Droll, Giuseppe Liggiato, Thorsten Martin, Gerda Rathmann und Tanja Spies

13.11.2019
Club 100

Seit der Gründung der "Aktion Ehrenamt" im Jahr 1997 verleiht der DFB in Zusammenarbeit mit seinen Landesverbänden - beispielsweise dem Fußballverband Niederrhein (FVN) - jährlich den DFB-Ehrenamtspreis. Das nun seit mehr als 20 Jahren fortlaufende Bestehen macht die "Aktion Ehrenamt" gleichzeitig zu der am längsten bestehenden Aktion des DFB. Im Laufe der Zeit hat sich die Aktion stetig weiterentwickelt, ohne jedoch ihren bewährten Kern zu verlieren.

Dieser besteht daraus, dass die Ehrenamtsbeauftragten mit viel Fingerspitzengefühl die Preisträger/innen – eine/n aus jedem der bundesweit 272 Fußballkreise – auswählen. Diese werden, stellvertretend für die 1,7 Millionen ehrenamtlich und freiwillig Engagierten in den Amateurvereinen, für ihre hervorragenden ehrenamtlichen Leistungen ausgezeichnet.

Aus allen Kreissieger/innen werden anhand eines bestimmten Kriterienkatalogs zudem nochmals die einhundert herausragend engagierten Ehrenamtlichen für ein Jahr in den "Club 100" des DFB aufgenommen.

Der FVN hat in einer Sitzung mit den Kreisehrenamtsbeauftragten am vergangenen Mittwochabend, 6. November, aus den Siegern seiner 13 Fußballkreise fünf ganz besondere Ehrenamtler erkoren.

Dieses Quintett vom Niederrhein gehört nun für ein Jahr dem "Club 100" des DFB an:

Günter Droll (71 Jahre): Vorsitzender der DJK Adler Union Frintrop (Kreis Essen)

Giuseppe Liggiato (63): Trainer/Betreuer im Mädchen- und Frauenfußball beim Linner SV (Kreis Kempen/Krefeld)

Thorsten Martin (66): Vorsitzender des Langenberger SV (Kreis Wuppertal/Niederberg)

Gerda Rathmann (67): Breitensportbeauftragte des FC Moers-Meerfeld (Kreis Moers)

Tanja Spies (45): Damenobfrau, Trainerin und Schiedsrichterobfrau beim FC Aldekerk (Kreis Kleve/Geldern)

Wir gratulieren allen fünf Ehrenamtlern ganz herzlich!

Text: FVN

Nach oben