Fußballverband Niederrhein e.V.
Mein Team. Mein Verein. Meine Heimat.

Beke Sterner von der SGS Essen trifft zum Punktgewinn

FVN-Auswahl trennt sich beim DFB-Länderpokal in der Sportschule Wedau 1:1 von Hessen

05.10.2019
Hat hier den Siegtreffer auf dem Fuß: Ella Touon.
Hat hier den Siegtreffer auf dem Fuß: Ella Touon. - Foto: Rüdiger Zinsel

Das war Pech! Trotz einer vor allem in der zweiten Halbzeit bärenstarken Leistung musste sich die Auswahl des Fußballverbandes Niederrhein (FVN) beim DFB-Länderpokal für U 18-Juniorinnen in der Sportschule Wedau in ihrer dritten Partie mit einem 1:1 (0:1)-Unentschieden gegen das Team aus Hessen begnügen. Den 0:1-Pausenrückstand glich Beke Sterner unmittelbar nach dem Seitenwechsel aus. Nachdem ein Linksschuss von Felicitas Kockmann noch abgewehrt werden konnte, war die Stürmerin von der SGS Essen zur Stelle und drosch den Ball aus zentraler Position unter die Latte.

Nach dem Ausgleichstreffer nahmen die Talente vom Niederrhein das Heft immer deutlicher in die Hand, setzten die Hessinnen zunehmend unter Druck und erarbeiteten sich eine Reihe guter Tormöglichkeiten. Mehrfach lag der FVN-Siegtreffer in der Luft, doch Angreiferin Emily Tichelkamp und der eingewechselten Bente Fischer fehlte jeweils das Schussglück. Als in der Schlussphase die aufgerückte Ella Touon und auch Melina Koffler die Kugel freistehend nicht im Hessen-Kasten unterbringen konnten, hielt sich die Freude über den Teilerfolg nach starker Leistung zunächst in Grenzen.

„Leute, ihr habt richtig geil gespielt”, baute Trainerin Wiltrud Melbaum ihre Schützlinge nach dem Schlusspfiff wieder auf und betonte: „Ich bin stolz auf die Leistung unserer Mannschaft, die sich auch im dritten Turnierspiel gegen einen guten Gegner voll konzentriert und engagiert präsentiert und sich so viele Torchancen herausgespielt hat.” Mit dem zweiten Dreier im Turnier wollen sich die FVN-Mädels (bisher vier Punkte aus drei Spielen) nun in ihrer abschließenden Partie am morgigen Sonntagvormittag belohnen: Ab 10:45 Uhr trifft das Team um Kapitänin Jette ter Horst auf die Baden-Auswahl.

Der FVN-Kader beim U18-Frauen-Länderpokal 2019:
Ena Mahmutovic (MSV Duisburg), Lara Heidemeyer (SV Bergisch Born), Katharina Piljic (ETB SW Essen), Ella Touon, Sina Kreuz, Melina Koffler, Linette Hintzen, Bente Fischer, Emily Tichelkamp, Laureta Elmazi, Juliette Gier, Laura Pucks, Beke Sterner (alle SGS Essen), Felicitas Fee Kockmann, Jette ter Horst (beide DJK SF 97/30 Lowick), Sophie Schneider (VfR Warbeyen).
Trainerin: Wiltrud Melbaum, Betreuerin: Wilma Veelmann, Physio: Carmen Hülsemann.

Der Spielplan für den Länderpokal der U 18-Juniorinnen

Text: Rüdiger Zinsel
Fotos: Rüdiger Zinsel, Volker Nagraszus

Weitere Fotos vom dritten Turniertag beim U 18-Juniorinnen-Länderpokal

Nach oben