Fußballverband Niederrhein e.V.
Mein Team. Mein Verein. Meine Heimat.

Felicitas Fee Kockmann zaubert mit Dreierpack bei 3:1-Sieg gegen Berlin

Erster Sieg im zweiten Spiel für die FVN-Auswahl beim DFB-Länderpokal in Duisburg

04.10.2019
Die Freude bei der FVN-Auswahl über das 3:1 gegen das Berliner Team war riesig.
Die Freude bei der FVN-Auswahl über das 3:1 gegen das Berliner Team war riesig. - Foto: Rüdiger Zinsel

Zweites Spiel, erster Sieg: Die U 18-Juniorinnen des FVN haben beim DFB-Länderpokal in Duisburg das erste Erfolgserlebnis eingefahren. Einen Tag nach dem 2:3 zum Auftakt gegen Südbaden kam die Mannschaft von FVN-Verbandssportlehrerin Wiltrud Melbaum zu einem 3:1 gegen die Auswahl aus Berlin.

Besonders eine Spielerin vom Niederrhein machte beim Sieg über das Hauptstadt-Team auf sich aufmerksam. Felicitas Fee Kockmann von der DJK SF 97/30 Lowick war für alle drei Treffer verantwortlich. Zunächst hatte die Offensivspielerin mit der Rückennummer „6“ zum 1:0-Halbzeitstand getroffen, in der zweiten Hälfte legte sie die Treffer zwei und drei nach.

Das dritte von vier Turnierspielen steht für die FVN-Auswahl am Samstag an (Zeit und Gegner offen). Der DFB-Länderpokal mit insgesamt 22 Mannschaften endet dann am Sonntag.

Der FVN-Kader beim U18-Frauen-Länderpokal 2019:
Ena Mahmutovic (MSV Duisburg), Lara Heidemeyer (SV Bergisch Born), Katharina Piljic (ETB SW Essen), Ella Touon, Sina Kreuz, Melina Koffler, Linette Hintzen, Bente Fischer, Emily Tichelkamp, Laureta Elmazi, Juliette Gier, Laura Pucks, Beke Sterner (alle SGS Essen), Felicitas Fee Kockmann, Jette ter Horst (beide DJK SF 97/30 Lowick), Sophie Schneider (VfR Warbeyen).
Trainerin: Wiltrud Melbaum, Betreuerin: Wilma Veelmann, Physio: Carmen Hülsemann.

Der Spielplan für den Länderpokal der U 18-Juniorinnen

Text: Thomas Palapies-Ziehn
Fotos: Rüdiger Zinsel, Volker Nagraszus

Weitere Fotos vom zweiten Turniertag beim U 18-Juniorinnen-Länderpokal

Nach oben