Fußballverband Niederrhein e.V.
Mein Team. Mein Verein. Meine Heimat.

RevierSport-Niederrheinpokal: RWE schaltet Titelverteidiger Uerdingen aus

Regionalligist und Rekordsieger bezwingt Drittligisten vor 10.935 Zuschauern im Stadion Essen 2:1

07.09.2019
Mehr als 10.000 Zuschauer im Stadion Essen sahen das 2:1 von RW Essen gegen den KFC Uerdingen.
Mehr als 10.000 Zuschauer im Stadion Essen sahen das 2:1 von RW Essen gegen den KFC Uerdingen. - Foto: FVN

Titelverteidiger KFC Uerdingen ist aus dem RevierSport-Niederrheinpokal ausgeschieden. Der Drittligist musste sich im Top-Spiel der 2. Runde am Freitagabend, 6. September, beim Regionalligisten Rot-Weiss Essen 1:2 (0:1) geschlagen geben. Damit nahm RWE Revanche für die Halbfinal-Niederlage (0:2) im April an gleicher Stelle.

Vor 10.935 Zuschauern im Stadion Essen hatte der ehemalige Uerdinger Oguzhan Kefkir (32.) die Gastgeber mit einem Distanzschuss aus rund 20 Metern in Führung gebracht. Joshua Endres (67.), der ebenfalls schon für den KFC am Ball war, schloss einen Konter zum 2:0 ab. Tom Boere (90.) gelang für Uerdingen nur noch der Anschlusstreffer.

Die Essener, mit neun Titeln Rekordsieger im Niederrheinpokal, haben in dieser Saison noch kein Pflichtspiel verloren.

2. Runde im vollen Gange: TuRU Düsseldorf schaltet Homberg aus

Unterdessen ist die 2. Runde im RevierSport-Niederrheinpokal im vollen Gange - mit weiteren Überraschungen. Zum Beispiel schaltete Oberligist TuRU Düsseldorf den Regionalliga-Aufsteiger VfB Homberg 3:2 aus.

Landesligist Rather SV bezwang den Oberligisten SC Velbert 2:1, der FSV Duisburg (LL) kam gegen Ratingen 04/19 (OL) zu einem 1:0. Außerdem siegte der SC Kapellen-Erft (LL) 3:1 gegen den ETB Schwarz-Weiß Essen (OL) und der SV Burgaltendorf (LL) gewann 3:1 gegen die Sportfreunde Baumberg (3:1).

Der Termin für die Achtelfinal-Auslosung steht bereits fest. Die Runde der letzten 16 Teams wird am Mittwoch, 25. September, ab 18.30 Uhr in der Sportschule Wedau in Duisburg gelost.

Die 2. Runde im RevierSport-Niederrheinpokal in der Übersicht

Text: Thomas Palapies-Ziehn
Fotos: Nico Herbertz

Weitere Fotos vom Duell zwischen RWE und Uerdingen

Nach oben