Fußballverband Niederrhein e.V.
Mein Team. Mein Verein. Meine Heimat.

Herz gezeigt - Ein unvergesslicher Tag für alle

Deutsche U 17-Auswahl stattet Essener Franz Sales Haus für Menschen mit Handicap einen Besuch ab

04.09.2019
Gruppenbild zum Abschluss: Die deutsche U 17-Auswahl bereitete im Franz Sales Haus unvergessliche Stunden.
Gruppenbild zum Abschluss: Die deutsche U 17-Auswahl bereitete im Franz Sales Haus unvergessliche Stunden. - Foto: FVN

Diesen Tag werden alle Beteiligten so schnell nicht vergessen! Die deutsche U 17-Nationalmannschaft hat im Vorfeld des KOMM Mit 4-Nationenturniers am Niederrhein dem Essener Franz Sales Haus für Menschen mit Handicap einen Besuch abgestattet. Mehr als zwei Stunden verbrachte das DFB-Team um Trainer Christian Wück in der inklusiven Einrichtung - und sorgte damit reihum für glänzende Augen.

„Wann hat man schon einmal die Gelegenheit, sich mit waschechten Nationalspielern zu messen“, fasste Ewald Brüggemann vom DJK Franz Sales Haus die Gefühlswelt seiner Schützlinge zusammen. Diese durften sich mit der U 17 - ohne jegliche Berührungsängste - beim Tischtennis sowie auf dem Fußball-Kleinfeld messen. Außerdem inspizierten die Nationalspieler auch den modernen Kraftraum.

Christian Wück zeigte sich besonders von den Tischtennis-Fähigkeiten der Kinder beeindruckt. „Da müssen unsere Jungs noch lange üben, um auf dieses Level zu kommen“, lobte Wück, der ein rundum positives Fazit zog. „Diese Ausflüge sind eine Win-win-Situation. Unsere Spieler bekommen vor Augen geführt, wie gut es ihnen eigentlich geht und lernen, mit ihrer Verantwortung als Nationalspieler umzugehen. Dass wir den Kindern und Bewohnern im Franz Sales Haus mit unserem Besuch eine Freude machen konnten, rundet das Ganze ab.“

Mit leeren Händen war die DFB-Auswahl nicht zu dem Besuch im Rahmen der DFB-Kampagne „#Herzzeigen“ gekommen. Neben einem Scheck in Höhe von 500 Euro erhielten alle auch ein persönliches Geschenk.

Text und Fotos: Thomas Palapies-Ziehn

Weitere Impressionen vom Besuch der U 17 im Franz Sales Haus

U 17-Nationaltrainer Christian Wück freut sich auf die Auftritte am Niederrhein in Hilden und Wülfrath.
U 17-Nationaltrainer Christian Wück freut sich auf die Auftritte am Niederrhein in Hilden und Wülfrath. - Foto: Getty Images

Die Vorfreude bei der deutschen U 17-Auswahl ist riesig. Am Niederrhein startet die von Ex-Profi Christian Wück trainierte Nationalmannschaft in das U 17-Jahr. Im Rahmen des KOMM MIT 4-Nationen-Turniers bestreitet das Wück-Team drei Partien in Hilden und Wülfrath.

Los geht es gegen Belgien am Donnerstag, 5. September (ab 18 Uhr/Hilden), danach heißen die Gegner Italien (Samstag, 7. September, ab 15.30 Uhr/Wülfrath) und Israel (Montag, 9. September, 11 Uhr/Hilden).

Der 46-jährige Wück, seit 2012 für deutsche Nachwuchs-Nationalmannschaften verantwortlich, rückte gemeinsam mit vielen seiner Spieler von der U 16 in den älteren Jahrgang auf. In Hilden (Bezirkssportanlage am Bandsbusch) und Wülfrath (Lhoist Sportpark) dürfte es auf dem Platz also gleich mehrere Premieren geben.

Bei der sportlichen Zielsetzung setzt Wück die Latte weit oben an. „Wir freuen uns auf viele Zuschauer und gehen mit dem Ziel in das Turnier, alle drei Spiele zu gewinnen“, so der Auswahltrainer. „Die unterschiedlichen Gegner garantieren interessante und enge Spiele. Wir hoffen, die Entwicklung des Jahrgangs weiter voranzutreiben."

Der komplette Spielplan des KOMM MIT 4-Nationen-Turniers auf DFB.de

Komm Mit

Hier gibt es Tickets für die DFB-Partien in Hilden und Wülfrath:

Für die drei Partien der deutschen U 17-Nationalmannschaft in Hilden (zwei Spiele) und Wülfrath (ein Spiel) sind Tickets erhältlich: Unter www.dfb.de/tickets sowie bei allen bekannten ADticket-Vorverkaufsstellen können Fußballfans Tickets erwerben. Für das Länderspiel in Wülfrath gegen Italien am 7. September werden außerdem im Haus des Sports (Silberbergerweg 3, 42489 Wülfrath) sowie bei SPORTDIREKT LUNGWITZ (Friedrich-Ebert-Straße 255, 42549 Velbert) Tickets verkauft.

Ein unüberdachter Stehplatz kostet vier Euro.

Die Jugendsammelbestellungen (ab fünf Personen) sind ebenfalls im DFB-Ticketshop erhältlich und kosten zwei Euro pro Ticket.

Auch an den Tageskassen in Hilden und Wülfrath wird es die Möglichkeit zum Ticketkauf geben.

KOMM MIT, eine gemeinnützige Gesellschaft für internationale Jugend-, Sport- und Kulturbegegnungen, ist Kooperationspartner des Deutschen Fußball-Bundes im Bereich der Jugendförderung.

Text: Thomas Palapies-Ziehn/DFB

Nach oben