Fußballverband Niederrhein e.V.
Mein Team. Mein Verein. Meine Heimat.

Peter Frymuth führt FVN als Präsident auch in die nächsten drei Jahre

Harmonischer Verbandstag des Fußballverbandes Niederrhein in der Duisburger Mercatorhalle

10.07.2019
Die neue Präsidiums-Mannschaft des Fußballverbandes Niederrhein (FVN) nach dem Verbandstag 2019 in der Mercatorhalle in Duisburg (v.l.): Peter Waldinger, Michael Kurtz, Manfred Abrahams, Ralf Gawlack, Peter Frymuth, Jürgen Kreyer (vorne), Wolfgang Jades (hinten), Andreas Thiemann, Edgar Borgmann und Boris Guzijan.
Die neue Präsidiums-Mannschaft des Fußballverbandes Niederrhein (FVN) nach dem Verbandstag 2019 in der Mercatorhalle in Duisburg (v.l.): Peter Waldinger, Michael Kurtz, Manfred Abrahams, Ralf Gawlack, Peter Frymuth, Jürgen Kreyer (vorne), Wolfgang Jades (hinten), Andreas Thiemann, Edgar Borgmann und Boris Guzijan. - Foto: FVN

Peter Frymuth bleibt drei weitere Jahre Präsident des Fußballverbandes Niederrhein (FVN). Der 62-Jährige wurde beim Ordentlichen Verbandstag des FVN am Samstag, 15. Juni, in der Mercatorhalle in Duisburg von 218 Delegierten einstimmig wiedergewählt. Erstmals war Frymuth 2013 an die Spitze des Verbandes gewählt worden. Nun geht der Düsseldorfer in seine dritte Amtszeit.

„Vielen Dank für das Vertrauen“, sagte Frymuth. „Es ist deutlich geworden, dass wir eine offene Kommunikationskultur fördern und auch fordern. Ich denke, dass wir auf einem sehr guten Weg sind. Um die Herausforderungen in den kommenden drei Jahren anzugehen, benötigen wir die Unterstützung aller. Ich sehe uns als eine große Familie und freue mich auf die nächsten drei Jahre.“

Boris Guzijan und Edgar Borgmann neu im Präsidium

Ebenfalls wiedergewählt wurden Vizepräsident Jürgen Kreyer (Wassenberg), Schatzmeister Manfred Abrahams (Mönchengladbach), Wolfgang Jades (Moers/Vorsitzender des Fußballausschusses), Andreas Thiemann (Moers/Vorsitzender des Verbandsschiedsrichterausschusses) und Peter Waldinger (Hilden/Vorsitzender des Qualifizierungsausschusses). Bereits auf dem Verbandsjugendtag war Michael Kurtz (Wuppertal) für drei weitere Jahre gewählt worden. Im Präsidium sitzt außerdem FVN-Geschäftsführer Ralf Gawlack (Düsseldorf).

Es gab aber auch einige Veränderungen im Präsidium, das mit großer Mehrheit (bei einer Enthaltung) entlastet wurde. Die Beisitzer Thorsten Flügel (Essen) und Franz-Josef Vos (Mönchengladbach) stellten sich nicht mehr zur Wahl. Neu gewählt wurden Boris Guzijan (Duisburg/Beisitzer für die Bereiche Vereins- und Verbandsberatung und besondere Aufgaben) sowie Edgar Borgmann (Goch/Beisitzer für Kreisangelegenheiten).

Keine großen Überraschungen gab es bei den Wahlen zum Fußballausschuss, zum Schiedsrichterausschuss, zum Verbandssportgericht, zum Bezirkssportgericht (1 und 2) sowie zu den Kassenprüfern. Die Delegierten folgten hier den Vorschlägen mit jeweils großer Mehrheit (Übersicht unten).

Hier gibt's das Video zu unserem Verbandstag

In seinem Bericht zum Verbandstag machte Peter Frymuth deutlich, dass es ganz entscheidend ist, das Vereinsleben zu erhalten. Dafür müssen Spielerinnen und Spieler gewonnen werden - und dann erhalten bleiben. „Wir wollen dafür die geeigneten Angebote für alle Altersgruppen bereitstellen“, erklärte Frymuth. „Es muss aber auch Menschen geben, die sich dann um die Mannschaften kümmern. Ein ganz zentraler Punkt ist der Schiedsrichterbereich. Alle müssen mit anpacken, damit Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter erhalten bleiben. Es nützt wenig, wenn pro Jahr mehr Schiedsrichter aufhören als wir ausbilden. Wir müssen uns alle noch mehr zu unseren Schiedsrichtern bekennen.“

Eine Herausforderung sieht Frymuth auch bei der Erhaltung der Ehrenamtler. „Dabei sitzen wir alle in einem Boot. Es gilt, die Voraussetzungen zu schaffen, um das Ehrenamt noch mehr zu unterstützen, damit die Arbeit im Verein einfacher wird. Das ist freilich nicht von heute auf morgen zu schaffen. Es ist darüber hinaus entscheidend, dass Vereine auch entsprechende Infrastruktur bereitstellen können. Auch daran wollen und werden wir in Zusammenspielmit den Kommunen arbeiten. Der Verband soll bei infrastrukturellen Fragen stets als Ratgeber zur Seite stehen.“

218 Delegierte stimmten beim FVN-Verbandstag 2019 in der Duisburger Mercatorhalle ab.
218 Delegierte stimmten beim FVN-Verbandstag 2019 in der Duisburger Mercatorhalle ab. - Foto: Daniel Matic

Hochkarätige Gäste aus Sport und Politik

Zu den Gästen des FVN-Verbandstages, der alle drei Jahre stattfindet, gehörten unter anderem Dr. Rainer Koch, 1. Vizepräsident und Interimspräsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), Hermann Korfmacher (Präsident des Westdeutschen Fußballverbandes/WDFV), Walter Schneeloch (Präsident des Landessportbundes NRW) sowie Volker Mosblech, Bürgermeister der Stadt Duisburg. Sie richteten Grußworte an die Delegierten.

Rainer Koch betonte dabei, dass der deutsche Fußball insgesamt eine „Frischzellenkur“ benötige. „Spätestens 2024, wenn Fußball-Europa zur Europameisterschaft in Deutschland zu Gast ist, wollen wir wieder quicklebendig sein“, sagte Koch, der als Geschenk für Peter Frymuth ein Trikot der deutschen Nationalmannschaft mitgebracht hatte. „Es ist aber gleichzeitig auch an der Zeit, wieder ganz deutlich zu machen, dass die rund 25.000 Amateurvereine, die wir in Deutschland haben, das Fundament unseres Fußballs bilden“, so Koch weiter. „Ohne den Amateurfußball würde es keinen Spitzenfußball geben. Allerdings benötigen umgekehrt die Amateure die Strahlkraft des Profibereichs.“

Weitere Gäste waren Franz-Josef Kuckelkorn (WDFV-Schatzmeister), Christoph Schäfer (WDFV-Geschäftsführer), Dirk Brennecke (Geschäftsführer des Fußballverbandes Mittelrhein/FVM), Carsten Busch (Geschäftsführer des Fußball- und Leichtathletikverbandes Westfalen/FLVW) und Andreas Terhaag (FDP-Landtagsfraktion, Sprecher für Sport) sowie die Ehrenmitglieder Peter Hermanns, Theodor Hoffmann, Dieter Hügel, Wilfried Masuch und Heinz Geurts.

Wittmann, Vos, Wichert und Stelkens neue Ehrenmitglieder

Unter großem Beifall wurde beim FVN-Verbandstag einem Quartett eine ganz besondere Ehre zuteil. Willi Wittmann (SuS Schaag 1916/Kreisvorsitzender Kempen-Krefeld von 1989 bis 2019), Franz-Josef Vos (1. FC Mönchengladbach/Präsidiumsmitglied 2013 bis 2019), Hans-Dieter Wichert (TuS Baerl/Kreisvorsitzender Moers 2004 bis 2016) sowie Friedrich-Wilhelms Stelkens (SV Thomasstadt Kempen/unter anderem von 1969 bis 2019 und damit 50 Jahre in der Sportgerichtsbarkeit engagiert) wurden einstimmig zu Ehrenmitgliedern gewählt. Vizepräsident Jürgen Kreyer lobte ihr außergewöhnliches Engagement im Ehrenamt für Vereine und Verband.

Die Ehrenplakette des Verbandes wurde Georg Lörcks, Manfred Neufeld und Werner Gatz verliehen. Verabschiedet wurden Thorsten Flügel, Peter Koch, Franz-Peter Mölders, Marcel Donath, Jürgen Hagendorn, Andreas Mohn, Jürgen Dirnberger, Gisela Schmitz, Andreas Balicki, Klaus Heilen, Ulrich Schäfer, Boris Walitza, Andreas Gunkel, Imke Clever und Dr. Jörg Lehnsdorf (nicht alle von ihnen waren anwesend).

Hier gibt's das Video zu unserem Verbandstag

Überblick FVN-Gremien für die Legislaturperiode 2019 - 2022

Präsidium

Peter Frymuth (Präsident)
Jürgen Kreyer (Vizepräsident)
Manfred Abrahams (Schatzmeister)
Wolfgang Jades (Vorsitzender Fußballausschuss)
Michael Kurtz (Vorsitzend Verbandsjugendausschuss)
Andreas Thiemann (Vorsitzender Verbandsschiedsrichterausschuss)
Peter Waldinger (Vorsitzender Qualifizierungsausschuss)
Boris Guzijan (Beisitzer für die Bereiche Vereins- und Verbandsberatung und besondere Aufgaben)
Edgar Borgmann (Beisitzer für Kreisangelegenheiten)
Ralf Gawlack (Geschäftsführer des FVN)

Mitglieder Fußballausschuss

Wolfgang Jades (Vorsitzender)
Stefanie Weide (stellvertretende Vorsitzende)
Jürgen Hendricks (stellvertretender Vorsitzender)
Norbert Kluge
Thomas Klingen
Clemens Lüning

Mitglieder Verbandsjugendausschuss (auf dem Verbandsjugendtag gewählt)

Michael Kurtz (Vorsitzender)
Laura Hayen (stellvertretende Vorsitzende)
Roland Bürger
Dirk Bimbach
Kerstin Neumann
Jörg Reineke
Phil Priem

Mitglieder Verbandsjugendsportgericht (auf dem Verbandsjugendtag gewählt)

Andreas Buchartz (Vorsitzender)
Thomas Bluhmki
Andreas Scheller
Rainer Kloke
Helmut Nelskamp
Mario Vossen (Vertreter des Bundes Deutscher Fußball-Lehrer)

Mitglieder Schiedsrichterausschuss (auf dem Verbands-Schiedsrichtertag vorgeschlagen, am Verbandstag gewählt)

Andreas Thiemann (Vorsitzender)
Boris Guzijan
Klaus Plettenberg
Florian Kötter
Ralph van Hoof
Martin Bur am Orde

Mitglieder Verbandssportgericht

Johannes Daners (Vorsitzender)
Nils Wille
Leo Kentsch
Heinz Kremers
Ulrich Pütz

Mitglieder Bezirkssportgericht 1

Guido Sonnenschein (Vorsitzender)
Günther Stratmann
Klaus Jend
Adam Schneider
Dieter Drenker
Gerd Kirchhoff
Dustin Dawirs

Mitglieder Bezirkssportgericht 2

Hans-Günter Drießen (Vorsitzender)
Dieter Wieckhorst
Ralf Vogels
Hans-Joachim Terwiel
Jürgen Klump
Thomas Weiz

Kassenprüfer

Christopher Sommer
Ralf Trögel
Norbert Müller
Werner Gatz

Text: Thomas Palapies-Ziehn
Fotos: Daniel Matic

Weitere Impressionen vom FVN-Verbandstag 2019

Nach oben