Fußballverband Niederrhein e.V.
Gewinnen - Fair und mit Respekt.

Mädchenfußball

Mädchenfußball am Niederrhein
Mädchenfußball am Niederrhein - Klicken Sie auf das Bild für eine Slideshow

„Der Mädchenfußball boomt. Die Aufgabe des FVN ist es diesem Wachstum den nötigen Platz zu geben und die Spielbetriebe und Strukturen anzupassen. Auch die Talentförderung in diesem Bereich müssen wir weiter ausbauen und den talentierten Mädchen Möglichkeiten geben sich am Niederrhein weiterzuentwickeln." gibt der Mädchenfußballausschuss des FVN einige Auszüge aus dem neuen Handlungskonzept preis, das 2011 vom Jugendfußballausschuss verabschiedet wurde. „Auch die Zusammenarbeit mit Schulen möchten wir verstärkt ins Auge fassen und die Partnerschaften stärken. Die Mädchen sollen auch im Sportunterricht Spaß am Fußball haben und ihr Interesse für den Sport gewinnen... Wir haben viele Ideen und packen es an, unser Handlungskonzept weiter in die Tat umzusetzen."

Handlungskonzept Mädchenfußball


Download Handlungskonzept Mädchenfußball (448 kB)
Handlungskonzept Mädchenfußball 2016-2019 (Stand: 15.08.17)

19.06.2018

Zwei Verbandspokalendspiele mit 11 Toren in Urdenbach

Zwei Verbandspokalendspiele mit 11 Toren in Urdenbach

Zwei Verbandspokalendspiele mit 11 Toren in Urdenbach | Borussia Mönchengladbachs weiblicher Nachwuchs 2-mal erfolgreich

05.06.2018

„Mädchen- & Frauenfußball ist unsere Zukunft“

„Mädchen- & Frauenfußball ist unsere Zukunft“

„Mädchen- & Frauenfußball ist unsere Zukunft“ | Drei Fußballvereine vom linken Niederrhein gehen eine bislang einmalige wie außergewöhnliche Kooperation ein

31.05.2018

Kämpferherzen holen die Niederrheinmeisterschaft der B-Juniorinnen

Kämpferherzen holen die Niederrheinmeisterschaft der B-Juniorinnen

Kämpferherzen holen die Niederrheinmeisterschaft der B-Juniorinnen | SV Bedburg-Hau steht am vorletzten Spieltag als Meister fest

26.03.2018

FVN-Auswahl beendet U16-Länderpokal mit einem Sieg

FVN-Auswahl beendet U16-Länderpokal mit einem Sieg

FVN-Auswahl beendet U16-Länderpokal mit einem Sieg | Trainerin Wiltrud Melbaum zieht nach schwachem Turnier ein realistisches Fazit

Nach oben